Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Joe Bonamassa BLACK ROCK Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Seit Anfang des neuen Milleniums ist Joe Bonamassa nun auf seiner rechtschaffenen Mission unterwegs, den Blues Rock ins Hier und Jetzt zu retten. Und dies gelingt dem weisen Mann mit der Gitarre mit stetig zunehmendem Erfolg.

Seit Gary Moore sich damals die erneute Popularisierung des Blues auf die Fahne geschrieben hat, konnte wohl niemand mehr so Genre-übergreifend alte Blues-Hasen, Rock-Fans und Nicht-Musiker für diese archetypische Spielart und Mutter all dessen, was wir heute unter Rock und Metal kennen, begeistern. Album Nummer acht macht da keine Ausnahme: Bonamassa fühlt sich beim Interpretieren fremder Klassiker (unter anderem ‘Spanish Boots’ (Stewart, Wood, Beck) oder Leonard Cohens ‘Bird On A Wire’) genauso wohl wie mit seinen authentischen Eigenkreationen.

Dabei bringt er nach dem exzellenten uramerikanischen Vorgänger THE BALLAD OF JOHN HENRY diesmal durch die Aufnahme in Griechenland auch noch etwas europäisches Flair ins Spiel. Und mit B.B. King als erhabenem Gaststar in ‘Night Life’ ist der Ritterschlag als Blues-Retter wohl perfekt.

Frank Thiessies

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der April-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Silverlane MY INNER DEMON Review

Warmen JAPANESE HOSPITALITY Review

Eagles Of Death Metal HEART ON Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mick Mars würde sofort wieder bei Mötley Crüe einsteigen

Der Streit zwischen Mick Mars und seiner ehemaligen Band Mötley Crüe war das reinste Drama. Dennoch würde er sofort wieder bei der Band einsteigen - wenn sie ihn ließen.

Gründungsgitarrist Ben Bruce verlässt Asking Alexandria

Für Fans der britischen Metalcore-Giganten Asking Alexandria wird der Ausstieg von Gründer Ben Bruce ein ziemlicher Schock sein. Seine Motivation ist allerdings durchaus nachvollziehbar.

Megadeth: Chris Broderick war sich seiner Position bewusst

Wenn man bei den Thrash-Pionieren Megadeth spielt, sollte man sich bewusst sein, wo man in der Hierarchie steht. Das glaubt zumindest der ehemalige Gitarrist Chris Broderick.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gründungsgitarrist Ben Bruce verlässt Asking Alexandria

Die Familie kommt zu kurz Ben Bruce, der Gründer und Gitarrist der britischen Metalcore-Band Asking Alexandria, hat überraschend die Band verlassen. Bruce erklärte in einer Mitteilung, dass er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen möchte und nicht mehr bereit ist, sein persönliches Leben zugunsten Band-bezogener Aktivitäten zu vernachlässigen. Bruce gründete Asking Alexandria im Jahr 2006 und hat bei allem mitgewirkt, was die Band bis zum heutigen Tag veröffentlicht hat. Der Rest der Band hat sich noch nicht zu diesem drastischen Schritt des Musikers geäußert – was die Entwicklung also für die Zukunft von Asking Alexandria bedeutet, ist noch unklar. Es…
Weiterlesen
Zur Startseite