Toggle menu

Metal Hammer

Search

Katalepsy GRAVENOUS HOUR

Death Metal, Unique Leader (11 Songs / VÖ: erschienen)

7/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wenn man von russischem Extrem-Metal spricht, kommt man mittlerweile keineswegs mehr an Katalepsy vorbei. Spätestens seit ihrem ersten Album AUTOPSYCHOSIS von 2013 kann man das Quintett auch guten Gewissens zur Speerspitze des internationalen Brutalo-Death Metal der technischen Sorte zählen. Mit GRAVENOUS HOUR schafft es die Band nun tatsächlich, noch einen draufzusetzen: Eingerahmt von zwei Instrumental-Titeln (‘In The Dark Of Stars’ und ‘In The River Of Red’), die eher im Bereich „gediegen“ einzuordnen sind, zelebrieren ­Katalepsy mit den restlichen neun Songs ihren technischen Todesstahl auf einem Niveau jenseits von Gut und Böse – dieses Album ist für dieses Genre quasi perfekt: Eine perfekte Mischung aus Groove und Progressivität, überragende Arrangements, ultrabrutale Vocals, bestialische Riffs, infernales Drumming, ein kaum zu übertreffender Gesamt-Sound – vom technischen und musikalischen Können der Musiker ganz zu schweigen. Wer brutal mag, muss GRAVENOUS HOUR kaufen!


ÄHNLICHE KRITIKEN

Memoriam :: FOR THE FALLEN

Deserted Fear :: DEAD SHORES RISING

Revel In Flesh :: EMISSARY OF ALL PLAGUES


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Death-/Deathcore-/Melodic Death- und Grind-Alben 2021

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Death Metal-Band Omicron nicht erfreut über Corona-Variante

Die belgische Death Metal-Gruppe Omicron findet es nur so halbtoll, dass sie plötzlich den gleichen Namen hat wie die neue Corona-Variante.

Michael Poulsen (Volbeat) kann sich Death Metal-Projekt vorstellen

Volbeat-Sänger und Gitarrist Michael Poulsen ist sich sicher, „eines Tages“ wieder Extreme Metal zu spielen, wie er es zu seinen Anfängen tat.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Death-/Deathcore-/Melodic Death- und Grind-Alben 2021

Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2022 am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung ***
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €