Korpiklaani Manala

Folk Metal, Nuclear Blast/Warner 11 Songs / 39:28 Min.

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Nuclear Blast

Nach einer kleinen Pause von rund anderthalb Jahren kehren die finnischen Folk-Monster wieder zurück, um uns mit MANALA ein Konzeptalbum zum Thema Unterwelt zu präsentieren. Es geht also eine Spur ernster zu als auf den meisten anderen Scheiben von Korpiklaani. Auf ihrem insgesamt achten Studioalbum seit 2003 wechseln sich schnelle Rocker wie ‘Kunnia’, ‘Ievan Polkka’ (vielleicht der einzige Song, der an ‘Beer, Beer’, ‘Vodka’ und ‘Tequila’ erinnert), ‘Uni’ oder ‘Ruumiinmultaa’ mit ruhigeren Stücken der Marke ‘Synkkä’ oder den atmosphärischen Instrumentals ‘Husky-Sledge’ und ‘Dolorous’ ab. Die Texte sind wie gewohnt in Finnisch und Englisch verfasst. Da es aber diesmal eine zusammenhängende Story gibt, hat sich der „Waldklan“ dazu entschlossen, dem Originalalbum einen weiteren Silberling beizulegen, auf dem alle Songs nur in Englisch eingesungen wurden. Durchaus eine schöne Idee. Aber beim nächsten Mal dürfen Korpiklaani dann gerne wieder ein bisschen mehr auf die Partydüse drücken.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Korpiklaani :: Noita

Korpiklaani KORVEN KUNINGAS Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Galerie: Rock Castle Festival, 19.08.-21.08., CZ-Moravský Krumlov

Klickt euch durch die Galerie mit den Bildern vom Rock Castle Festival, das vom 19.08-21.08. im tschechischen Moravský Krumlov stattfand.

Rock Castle Festival 2021 (CZ)

Es sieht gut aus für das Rock Castle Festival. Kurzentschlossene sollten sich Sabaton, Dirkschneider und viele weitere nicht entgehen lassen.

Die Metal-Alben der Woche vom 05.02. mit Korpiklaani, The Ruins Of Beverast u.a.

Die wichtigsten Metal-Neuerscheinungen der Woche vom 05.02. in der Übersicht – diesmal mit unter anderem Transatlantic und Angelus Apatrida.

teilen
twittern
mailen
teilen
Full Force 2022: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Full Force Festival Datum Das Full Force ist das größte Festival im Osten Deutschlands für die Fans von Metal, Hardcore, Metalcore, Punk & Stoner und findet vom 24. bis 26. Juni 2022 statt. Veranstaltungsort Mit Ferropolis fand das Festival 2017 sein neues Zuhause, zentral gelegen zwischen Berlin und Leipzig. Adresse: Ferropolisstraße 1 06773 Gräfenhainichen Preise & Tickets Tickets für das Full Force 2022 sind ab sofort zum Preis von 124,95 EUR erhältlich. Auch Tages-Tickets sind nun erhältlich. Alle weiteren Infos zu den Tickets (Übertragung von 2020 auf 2021 auf 2022, Gutscheine et cetera) gibt es auf www.full-force.de.…
Weiterlesen
Zur Startseite