Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Led Zeppelin The Definitive Collection

Rock, Universal Box-Set / VÖ: 08.12.2008

teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Universal

Heimlich und leise wurden Led Zeppelin in diesem Jahr 40 Jahre alt. Groß gefeiert haben die Herren Jimmy Page und Robert Plant dieses Jubiläum eher weniger – auch ein Geburtstagskonzert durfte niemand erwarten. Die offiziell 1980 aufgelöste Band tritt schließlich nur noch zu ganz speziellen Anlässen auf. Zuletzt gaben sie 2007 zu Ehren des verstorbenen Gründers der Plattenfirma Atlantic Records und Mit-Entdeckers von Led Zeppelin, Ahmet Ertegün, ein Konzert in London. Allein für diese Benefiz-Veranstaltung wollten über 20 Millionen Menschen Karten kaufen, was zeigt, dass die Popularität Led Zeppelins selbst nach 40 Jahren ungebrochen ist.

Hört man sich durch THE DEFINITE COLLECTION, weiß man, warum die Engländer sich nach wie vor eines derart massiven Zuspruchs erfreuen: Mit unvergesslichen und mitreißenden Rock-Songs wie ‘Whole Lotta Love’, ‘Immigrant Song’, ‘No Quarter’ und Welthits wie ‘Stairway To Heaven’ haben sie über die Jahre die Massen begeistert. Die Box beinhaltet alle regulären zehn Studioalben, die Led Zeppelin zwischen 1969 und 1982 auf den Markt brachten. Jede der CDs ist mit den – zum Teil sehr raren – englischen Artworks versehen, allein IN THROUGH THE OUT DOOR bekommt man mit fünf verschiedenen Album-Covern.

THE DEFINITE COLLECTION ist liebevoll zusammengestellt, und die mattschwarze Box mit silbernem Prägedruck wirkt wie ein Schmuckstück im CD-Regal. Die THE DEFINITE COLLECTION-Box ist limitiert und nicht besonders günstig, aber für Fans ein Muss. Alle anderen, die schon immer einmal ihre Led Zeppelin-Sammlung vervollständigen wollten, können hier auch bedenkenlos zugreifen – oder sich zum Weihnachtsfest beschenken lassen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Eldritch LIVEQUAKE Review

Down DIARY OF A MADBAND Review

RUNES OF MAGIC – THE ELDER KINGDOMS


ÄHNLICHE ARTIKEL

Guns N' Roses: Fette Re-release-Box von APPETITE FOR DESTRUCTION angekündigt

Ist das nun Fanservice de Luxe oder doch nur noch finale Abzocke? Kein neues Material, dafür jede Menge unveröffentlichte Songs plus Fan-Utensilien en masse.

Crematory irritieren mit emotionalem Facebook-Post

Der Ton macht die Musik - nicht nur ebenda, sondern auch im sprachlichen Umgang mit den Fans. Wie man das eher ungeschickt löst, zeigen Crematory.

Ozzy Osbourne und Zakk Wylde helfen bestohlenem Pizzaboten

Einem Kanadier wurde sein Auto mitsamt CD-Sammlung gestohlen, während er eine Pizza zulieferte. Ozzy und Zakk beschlossen kurzerhand, ihm CDs und Merch zu schicken.

teilen
twittern
mailen
teilen
Fates Warning: Frust über Fans, die Shows durch ihr Handy ansehen

Immer wieder tauchen Meldungen über Musiker auf, die dem Smartphone-Wahnsinn bei Konzerten mit Verboten entgegenwirken (wollen), Fans während des Konzerts rausschmeißen oder sogar selbst Initiative ergreifen, wenn Leute zu aufdringlich sind. Die britische Kolumnistin Sali Hughes musste bei einem Konzert erleben, dass sie den Gig nur durch "ein Meer von iPhones" sehen konnte. Hughes verfasste daraufhin einen Tweet mit der durchaus berechtigten Frage, was die Fans zu diesem Verhalten antreibt. "Die Leute sind auf einem Konzert ihrer Lieblingsband und filmen den kompletten Auftritt auf ihrem Telefon. Warum? Das ist völlig außer Kontrolle und zudem ein komplett egoistisches Verhalten. Wer schaut…
Weiterlesen
Zur Startseite