Toggle menu

Metal Hammer

Search

Metallica SOME KIND OF MONSTER – 10th Anniversary Edition

Dokumentation, Universal 165 Min. / VÖ: erschienen

7/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Keine Frage: So wie Metallica auf der Doku­mentation SOME KIND OF MONSTER hat in den letzten Jahrzehnten keine andere Band dieser Größenordnung die Hosen runtergelassen. Durchaus mit dem Hintergedanken, sich selbst den Spiegel vorzuhalten – aber derartige Einblicke in ein Seelenleben sind nicht nur selten, sondern auch außerhalb jeden Voyeurismus’ höchst interessant und letztlich unterhaltsam.

Zum zehnjährigen Jubiläum des Seelen-Strips wird SOME KIND OF MONSTER neu aufgelegt, ergänzt von einer knapp halbstündigen Nachbetrachtung seitens der Band. Dabei wird sehr deutlich, dass die damalige Zeit die endgültige Sollbruchstelle in der Metallica-Maschinerie darstellte. Die Prioritäten mussten neu verteilt, die zwischenmenschlichen Beziehungen neu geordnet werden, um den millionenschweren Kutter auf Kurs zu halten. Das bedeutet für uns, dass Metallica wohl nur noch einmal pro Jahrzehnt ein Studioalbum veröffentlichen werden, um den Stressfaktor möglichst gering zu halten. Und jener nimmt auf SOME KIND OF MONSTER tatsächlich monströse Formen an, speziell in mentaler Hinsicht.

Das Teil ist auch zehn Jahre nach seiner Erstveröffentlichung eine blanke Sensation. Hetfield und Ulrich Nase an Nase zanken zu sehen, hat etwas von den Keilereien in einem wohlbekannten gallischen Dorf. Eines der packendsten Band-Porträts der Rock-Geschichte.

teilen
twittern
mailen
teilen
Warrel Dane: Videodoku mit seinen letzten Aufnahmen

Am 13. Dezember 2017 starb Warrel Dane in São Paulo, Brasilien, während der Aufnahmen des Nachfolgers zum 2008er-PRAISES TO THE WAR MACHINE. Die verbliebenen Mitmusiker entschieden sich dazu, Dane zu Ehren dieses Album namens SHADOW WORK (Review hier) zu veröffentlichen (26.10.2018). Hierzu wurden dessen Gesangsaufnahmen der Vorproduktion, den Demo- und Aufnahme-Sessions verwendet. Herausgekommen sind acht Songs mit über 40 Minuten Spielzeit. Das Artwork stammt von  Travis Smith und beinhaltet Artwork, das der Künstler noch zusammen mit Dane konzipiert hatte. Im Booklet sind zudem die Song-Texte, die mühsam mithilfe von Danes Notebook rekonstruiert wurden, persönliche Statements seiner brasilianischen Band sowie bewegende…
Weiterlesen
Zur Startseite