Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Motörhead Aftershock

Rock, UDR/EMI 14 Songs / VÖ: 18.10.2013

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

Von einem Nachbeben (Aftershock) kann bei Motörhead momentan tatsächlich die Rede sein, denn die zurückliegende Welttournee war die erfolgreichste der langen Karriere dieser urwüchsigsten aller Rock-Bands.

Kaum sind die letzten der vielen ausverkauften Hallen gereinigt, schon steigen Lemmy, Phil Campbell und Mikkey Dee wieder mit gewohnt voller Wucht in ihre neue Scheibe ein: ‘Heartbreaker’ und das direkt darauf folgende ‘Coup De Grace’, aber auch Sause-Rocker wie ‘End Of Time’ oder ‘Queen Of The Damned’ halten den Kurs hart am Wind, oder aber fordern mit typischem Kilmister-Humor Rücksicht auf die geschundenen Ohren (‘Silence When You Speak To Me’) – Ironie des Songs: Die Vehemenz, mit der Lemmy diese Schonung verlangt, ist alles andere als leise.

Daneben gibt es so manch willkommene Überraschung: ‘Lost Woman Blues’ erweist sich als das, was der Titel bereits ankündigt und entwickelt sich gegen Ende hin sogar zu einem lustvollen Abräumer im Stil von ZZ Top, während Phil Campbell im kratzigen ‘Crying Shame’ seine Vorlieben für Stones-Riffs und -Licks ausleben darf. Ansonsten feuern Motörhead wie gewohnt aus allen Rohren und beschließen die Scheibe mit ‘Paralyzed’ genau so, wie sie begonnen hat: Vollgas ahoi!

Rund 100 aktuelle Reviews findet ihr in unserer November-Ausgabe.
Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 11/13“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Motörhead: 45 Jahre OVERKILL

Heute vor 45 Jahren präsentierten Motörhead der Welt ihr zeitloses Glanzstück OVERKILL. Ein idealer Anlass für eine Reise in die Vergangenheit.

Die Asche von Lemmy wird im Rainbow Bar & Grill beigesetzt

Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister war bekanntermaßen Stammgast im Rainbow Bar & Grill. Deshalb wird an diesem Ort nun ein Teil seiner Asche beigesetzt.

Lemmy Kilmister: Pläne für Statue in Heimatstadt bewilligt

Wenn genug Geld zusammenkommt, soll in der Heimatstadt von Lemmy Kilmister eine Skulptur zu Ehren des Motörhead-Chefs aufgestellt werden.

teilen
twittern
mailen
teilen
Motörhead: 45 Jahre OVERKILL

OVERKILL wird weithin als bahnbrechender Meilenstein in der Geschichte von Motörhead angesehen und zählt noch heute zu den wichtigsten Werken des Heavy Rock. Es ist ein unbestrittenes Juwel, das regelmäßig in den Top-Rankings der besten Metal- und Rock-Alben aller Zeiten auftaucht. Auch wenn die Mitglieder dieser legendären Band mittlerweile alle das Zeitliche gesegnet haben, besteht kein Zweifel daran, dass diese Platte für die Ewigkeit geschaffen ist. Kurz vor der Auflösung Die Geburtsstunde von Motörhead war das Jahr 1975, als Bassist und Sänger Lemmy Kilmister die Band gründete, nachdem er aus Hawkwind geworfen wurde. Das hielt ihn jedoch nicht davon ab,…
Weiterlesen
Zur Startseite