Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Sinbreed Shadows

Power Metal, AFM/Soulfood 10 Songs / VÖ: 28.03.2014

4.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Haben sich erst vor Kurzem Persuader mit ihrem neuen Album THE FICTION MAZE als Pausenfüller für die Zeit bis zum nächsten Blind Guardian-Album beworben, liegt mit Sinbreed bereits die nächste Zwischenmahlzeit auf dem Plattenteller. Und was das Personal angeht, haben die Wiesbadener das Etikett „kleine Blind Guardian“ redlich verdient: Frederik Ehmke sitzt seit jeher am Schlagzeug, und mittlerweile greift Marcus Siepen auch noch zur Gitarre.

Im Gegensatz zu Persuader klingt das zweite Sinbreed-Album SHADOWS aber nicht wie eine Beinahekopie von TALES FROM THE TWILIGHT WORLD, sondern bewegt sich näher an klassischem Power Metal. Einen guten Teil dazu bei trägt selbstverständlich Sänger Herbie Langhans (früher bei Seventh Avenue), der mit Volumen und Varianz punktet, sich zumeist in tieferen Stimmregionen heimisch fühlt, um in den richtigen Momenten nach oben auszuscheren. Die Songs gehen allesamt flott voran, Doublebass und doppelläufige Gitarren geben die Richtung vor. Dabei klingt trotz mancher Harmonien das Gesamtbild weniger nach Blind Guardian als Iced Earth; ‘Standing Tall’ verneigt sich vor Iron Maiden, ‘Black Death’ prescht aggressiv voran, ‘Shadows’ steht der epische Anstrich gut. Alles wunderbar – woran es dem Album am Ende aber fehlt, ist der Ohrwurmfaktor (oder zumindest ein Spitzen-Song). Hier wäre mehr Luft nach oben gewesen, um sich über den Status des bloßen Blind Guardian-Ersatzes zu erheben.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Resident Evil 2 (PS4, Xbox One, PC)

Zum 21. Geburtstag bekommt „Resident Evil 2“ eine Frischzellenkur und kehrt als generalüberholte Fassung auf aktuelle Konsolen und den PC...

Just Cause 4 (PS4, Xbox One, PC)

Brachiale Action ohne Verschnaufpause auf der einen und eintönige Nebenmissionen auf der anderen Seite. Wie sich „Just Cause 4“ schlägt,...

Heavy Trip :: Komödie


ÄHNLICHE ARTIKEL

Slipknot geben mysteriöse Hinweise

Über eine neu erstellte Internetseite verbreitet die Maskenband ein Datum, bei dem es sich wohlmöglich um den Veröffentlichungstermin des kommenden Albums handelt.

Die Metal-Alben der Woche vom 22.02. mit Dream Theater, Overkill, The Moth Gatherer u.a.

Die Metal-Neuerscheinungen der Woche vom 22.02.2019 in der Übersicht – diesmal mit unter anderem Rhapsody Of Fire, Wheel und King Apathy.

„Just Cause 4“ im Test: Brachiale Daueraction

Action ohne Verschnaufpause auf der einen und eintönige Nebenmissionen auf der anderen Seite. Wie sich „Just Cause 4“ schlägt, verrät unter Test.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford präsentiert seine Top Ten-Liste von Metal-Alben

Rob Halford steht offensichtlich auf bandbetitelte Alben - Scherz beiseite: Wirklich überraschend sind in dieser Liste die Debüts von Korn und Slipknot, allerdings auch die Wahl des favorisierten Iron Maiden- beziehungsweise Metallica-Albums. 10. Motörhead ACE OF SPADES 09. Slipknot SLIPKNOT 08. Emperor ANTHEMS TO THE WELKIN AT DUSK 07. Dio HOLY DIVER 06. Pantera COWBOYS FROM HELL 05. Slayer REIGN IN BLOOD 04. Iron Maiden IRON MAIDEN 03. Korn KORN 02. Metallica KILL 'EM ALL 01. Black Sabbath BLACK SABBATH https://www.metal-hammer.de/die-metal-hammer-juli-ausgabe-2017-stone-sour-danzig-iced-earth-dying-fetus-kiss-live-u-v-a-829091/
Weiterlesen
Zur Startseite