Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Spartacus – Blood And Sand

Twentieth Century Fox Home Entertainment 06.06.2012

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: 20th Century Home Entertainment

Mit: Andy Whitfield, John Hannah, Manu Bennett, Peter Mensah, Lucy Lawless

‘Spartacus’ gehört zu den größten Überraschungen der jüngsten TV-Vergangenheit. Seit dem Start im amerikanischen Kabelsender Starz 2010 wuchs die Fan-Gemeinde stetig – nun endlich kommen auch deutsche Free-TV- und DVD-Gucker in den Genuss des altrömischen Action-Dramas.

Der Krieger Spartacus wird Opfer römischer Machtspielchen, verliert seine Heimat, seine Frau und seine Freiheit. Fortan muss er sich als Gladiator beweisen, in der Hoffnung, seine angeblich versklavte Ehefrau befreien zu können. Doch schnell muss der thrakische Kämpfer lernen, dass bei den Schlachten im Kolosseum andere Regeln gelten, als er gewohnt ist.

‘Spartacus’ fesselt schon allein durch die beeindruckende Optik: Ähnlich wie in ‘300’ wird Gewalt stark überzeichnet, aber weniger comichaft, dargestellt: Nie spritzten Blut und Eingeweide in einer schöneren Zeitlupe als hier, auf DVD und Blu-ray sogar noch mehr als im deutschen Fernsehen.

Auch mit nackter Haut wird nicht gegeizt: Nicht nur ‘Xena’-Darstellerin Lucy Lawless geht in ‘Spartacus’ aufs Ganze. Man kann also politisch nicht ganz korrekt behaupten: Eine männlichere Serie als ‘Spartacus’ gab es selten zuvor.

Doch beschränkt sich die Handlung der ersten Staffel nicht auf Sex und Gewalt: Im Hintergrund werden von den vielschichtigen Nebencharakteren Intrigen geschmiedet und Pläne gesponnen, wie es sich für das alte Rom gehört. Die Grundstimmung ist der der ersten ‘Prison Break’-Staffel gar nicht unähnlich. Fans knallharter Action und packender Stories gleichermaßen kommen um ‘Spartacus – Blood And Sand’ also nicht herum.

Krass und tragisch: Nach der ersten Staffel ‘Spartacus – Blood & Sand’ verstarb Hauptdarsteller Andy Whitfield. Um die Fans nicht zu lange warten zu lassen, wurde die Miniserie ‘Spartacus – Gods Of The Arena’ produziert, die sich mit der Vorgeschichte der Nebencharaktere befasst. In der zweiten Staffel ‘Spartacus – Vengeance’ wird Liam McIntyre in die Rolle des Sklaven-Kriegers schlüpfen.

Sagt es ins eure Meinung zu ‘Spartacus – Blood & Sand’ in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Rammstein :: PARIS

Nightwish :: VEHICLE OF SPIRIT

Doctor Who: Sechster Doktor – Volume 3 :: DVD-BOX

In der 23. Staffel der klassischen ‘Doctor Who’-Serie stellt sich der Zeitreisende seinem bis dahin hinterhältigstem Gegenspieler und muss sich...


ÄHNLICHE ARTIKEL

‘Lords Of Chaos’: Kritik von Kennern

Wie kommt der Film bei langjährigen Black Metal-Kennern an, welche die Szeneprotagonisten persönlich kennen und die Entstehung des Genres miterlebten?

Bruce Dickinson: Ein Konzert zwischen Bomben und Granaten

‘Scream For Me Sarajevo’ ist ein Dokumentarfilm, der von einem sehr besonderen Konzert berichtet. 1994 spielte Bruce Dickinson eine Show in der Stadt Sarajevo, welche zu der Zeit militärisch besetzt war.

Verlosung: DVDs und Blu-rays von 'Gun Shy' zu gewinnen

Antonio Banderas und 'The Expendables'-Regisseur Simon West inszenieren in 'Gun Shy' eine explosive Komödie rund um einen in die Jahre gekommenen Rockstar.

teilen
twittern
mailen
teilen
White Metal: Der Ursprung und die wichtigsten Bands

Dass der Teufel im Metal von Anfang an seinen Fixplatz hatte, ist kein Geheimnis. Egal ob der Gehörnte einfach aus Stilgründen besungen würde oder die jeweiligen Musiker sich tatsächlich dem Satanismus (in welcher Form auch immer) zugehörig fühlten: In den 1980er-Jahren wurde das einigen Metal-Musikern zu bunt. Oder sagen wir zu schwarz: Denn als Antwort auf Beelzebub und seine Freunde etablierte sich der christliche White Metal. In der Rockmusik hatte der Allmächtige bereits (wenn auch eher in einer Nische) Platz genommen – nun war also auch Metal dran. Der Ursprung des Namens Historisch gesehen rechnet man die Namensschöpfung des White…
Weiterlesen
Zur Startseite