Steven Wilson The Raven That Refused To Sing (And Other Stories)

Progressive Metal, Kscope/Edel 6 Songs / 54:43 Min. / VÖ: 01.03

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

Hörgewohnheiten sind dazu da, um herausgefordert zu werden. Diese Erkenntnis wird ganz von selbst gewonnen beim Lauschen aller Alben, an denen Steven Wilson bislang beteiligt war. Logisch also, dass auch seine dritte Soloplatte keine Ausnahme bleibt und in dieselbe Kerbe schlägt. Der Porcupine Tree-Frontmann und seine Mitstreiter Guthrie Govan (Gitarre), Nick Beggs (Bass), Marco Minnemann (Schlagzeug), Theo Travis (Saxofon, Flöte) und Adam Holzman (Keyboard) bestechen auf THE RAVEN THAT REFUSED TO SING (AND OTHER STORIES) mit schier grenzenlos erscheinender Musikalität und technischem Können.

Beides stellt die Band offen zur Schau, was selbstredend zu offenen Mündern und einigen Hirnficks führt – man nehme nur die Improvisationsorgie ‘Luminol’ mit ihrer unwiderstehlichen Basslinie, einigen Flötensoli, die nicht einmal Ron Burgundy übertreffen könnte sowie diversen überraschenden Wendungen. Würde ein Musiksportmagazin namens „Progger“ existieren, es müsste Steven Wilson im Jahr 2013 das Prädikat „Weltklasse“ attestieren. Dass es bei Song-Längen von durchschnittlich neun Minuten unweigerlich auch zu einschläfernden Momenten kommt: geschenkt. Schließlich überbringt Wilson mit seiner Musik das viel größere Präsent.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Progressive-Alben 2023

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Porcupine Tree: Ein impliziertes Fragezeichen

13 Jahre nach ihrem letzten Studiolebenszeichen THE INCIDENT kehren die einstigen Prog Rock-Hoffnungsträger Porcupine Tree mit CLOSURE/CONTINUATION zurück.

Zum 35. Geburtstag von MASTER OF PUPPETS: Die Original-Rezi von 1986

MASTER OF PUPPETS von Metallica wurde am 03.03.1986 veröffentlicht. Zum runden Geburtstag kramen wir das Review aus dem METAL HAMMER 03/1986 raus.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Lieblingsalben von Amon Amarth-Gitarrist Olavi Mikkonen

>>> das vollständige Interview mit Amon Amarths Olavi Mikkonen lest ihr in der Oktober-Ausgabe des METAL HAMMER OLAVI MIKKONEN ist der blonde Gitarrist, der 1992 die Death Metal-Hünen AMON AMARTH mitbegründete. Denkt er an jene nunmehr 21 Jahre zurück, erzählt er unter anderem von seiner Vernarrtheit in Slayers SEASONS IN THE ABYSS, Bathory und – man glaubt es kaum – Mariah Carey. Die Lieblingsalben von Olavi Mikkonen findet ihr oben in der Galerie. --- Weiterlesen könnt ihr in unserer Oktober-Ausgabe.Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 6,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit…
Weiterlesen
Zur Startseite