Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

The Devil Wears Prada TRANSIT BLUES

Post Hardcore, Rise/Warner (11 Songs / VÖ: 7.10.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Auf ihrem mittlerweile siebten Studioalbum zeigt sich die christliche Metalcore-Formation The Devil Wears Prada erwachsen und vielseitig wie selten zuvor.

Die gesamte Post Hardcore-/Metalcore-Palette

Anders als auf vorhergehenden Veröffentlichungen wird die gesamte Post Hardcore-/Metalcore-Palette abgedeckt. So zitiert die Band zum Beispiel im eindrücklichen ‘Home For Grave Pt. 2’ den von -Spoken Word-Passagen durchsetzten Stil von Being As An Ocean, flicht in -‘Daughter’ elektronische Parts ein, verfällt in ‘The -Condition’ in frühere Emo-Muster oder lässt bei ‘To The Key Of Evergreen’ die bleischwere Abrissbirne kreisen.

Natürlich verlassen sich The Devil Wears Prada weitestgehend auf die altbewährte Formel Shout-Vers/Klargesang-Chorus, bieten aber gleichzeitig erheblich mehr Abwechslung als viele Kollegen, die teils nur noch Malen nach Zahlen betreiben.

The Devil Wears Prada liefern auf hohem Niveau

Immer wieder werden die altbekannten Strukturen durch vertracktere Parts, gesprochene Passagen und spannendere Arrangements aufgebrochen, die dem Stil mehr Tiefe sowie eine erwachsenere Aura verleihen. Inhaltlich bleibt die Band ihrer Linie treu und setzt erneut auf ethische und ernsthafte Themen, wie zum Beispiel Verlust und Vergänglichkeit (‘Home For Grave Pt. 2’, das sich mit der düster-eindringlichen Schlusszeile „We all will fail the test, move along now, you’re next. This life won’t wait for us!“ gnadenlos im Hinterkopf festsetzt). The Devil Wears Prada liefern auf hohem Niveau – auch weil sie sich nicht ausschließlich selbst kopieren.


ÄHNLICHE KRITIKEN

NEO: The World Ends With You (PlayStation 4, Nintendo Switch)

Fast eineinhalb Jahrzehnte nach ‘The World Ends With You’ folgt nun die lang erwartete Fortsetzung. Diese spinnt allerdings ihre ganz...

The Legend Of Zelda: Skyward Sword HD (Nintendo Switch)

Neben der altbackenen Grafik hat Nintendo für ‘The Legend Of Zelda: Skyward Sword HD’ auch an spieltechnischen Stellschrauben nachjustiert.

DOOM Eternal (PC, Xbox One, PS4)

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Motörhead-Review: THE WÖRLD IS YOURS (2010)

Die komplette Review-Rückschau während unserer "Motörhead-Wochen". Lest hier die Rezension zu THE WÖRLD IS YOURS von 2010!

Motörhead-Review: AFTERSHOCK (2013)

Die komplette Review-Rückschau während unserer "Motörhead-Wochen". Lest hier die Rezension zu AFTERSHOCK von 2013: Vollgas Ahoi!

Motörhead-Review: BAD MAGIC (2015)

Den Auftakt der kompletten Review-Rückschau während unserer "Motörhead-Wochen" macht das würdige Vermächtnis BAD MAGIC von 2015.

teilen
twittern
mailen
teilen
Links wie rechts: Metal in symmetrisch

Auch in Zeiten vermehrter Downloads sind Album-Cover gerade im Metal noch wichtig – nicht zuletzt wegen den entsprechenden Shirt-Designs! Aber ist euch dabei schon aufgefallen, dass Metal-Cover einen starken Hang zur Symmetrie haben? Ein Blog hat sich dieses Themas angenommen: „Symmetal – the beauty of symmetry in metal imagery“ nennt sich die Website. Das Blog sammelt Cover-Artworks, die sich durch ihr symmetrisches Design auszeichnen. Unter den Symmetrie-Covern befinden sich Werke von Kristian „Necrolord“ Wahlin und Alben von Bands wie The Black Dahlia Murder, Emperor und Dark Tranuillity. Unbedingt sehenswert! --- Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €