Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Vomitory CARNAGE EUPHORIA Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Das schwedische Prügelkommando feiert sein zwanzigjähriges Jubiläum. Wer hätte je gedacht, dass aus den absoluten Losern der 1993er-Entombed-Tour, die ihren Band-Namen wohl ein ums andere Mal zu wörtlich nahmen, eine Band werden würde, die mit jedem Jahr und jedem Album besser wird?

Heute zählen Vomitory völlig zu Recht zu den Großen der schwedischen Old School-Szene und belegen diesen Status eindrucksvoll mit CARNAGE EUPHORIA. Hier ist der Titel mal wieder Programm, denn die Schweden spielen sich in einen wahren Blutrausch.

Die gute alte Stockholm-Schule wird hier ganz übel bedient – wenngleich sich auch leichte Änderungen in den Sound von Vomitory geschlichen haben: So geht es nicht mehr nur im D-Zug-Tempo nach vorne, sondern hin und wieder werden Doublebass-geschwängerte Mid-Tempo-Parts eingeworfen, die der Band hervorragend zu Gesicht stehen, da somit Abwechslung und Dynamik in den eh schon saubrutalen Sound integriert werden.

Das hat nichts mit Auswimpen zu tun, sondern mit coolen Typen, die noch mehr Spaß an der akustischen Brechstange, dem tonalen Endzeitmassaker entwickelt haben. Das hier ist ganz harter Stoff. Auf die nächsten zwanzig Jahre!

Thomas Strater

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der Juni-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Whitechapel THIS IS EXILE Review

Blacklisted HEAVIER THAN HEAVEN, LONELIER THAN GOD Review

Cancer Bats HAIL DESTROYER Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Summer Breeze-Mitveranstalter Michael Trengert verstorben

Am 23.09.2013 verstarb Michael "Michael" Trengert nach langer, schwerer Krankheit.

DevilDriver haben neues Video ‘Clouds Over California’ fertig

Die Radaubrüder um DevilDriver -Sänger Daz Fafara haben ein neues Video zum aktuellen Album THE LAST KIND WORDS fertig: ‘Clouds Over California’.

Ex. 3 Inches Of Blood Drummer entschuldigt sich

Der ehemalige 3 Inches Of Blood Schlagzeuger Alexei Rodriguez hat sich jetzt in aller Öffentlichkeit bei Nigel Glockler, dem Drummer von Saxon , für die Tracht Prügel entschuldigt, die er ihm verpasst hatte.

teilen
twittern
mailen
teilen
Diese Videospiel-Dokus lassen Gamer-Herzen höher schlagen

Wer gerne Games zockt, interessiert sich bestimmt auch über die Entstehungsgeschichte und Hintergründe einzelner Spiele. Und auf YouTube gibt es eine ganze Fülle an spannenden Videospiel-Dokus, die interessante Einblicke und oftmals auch unterhaltsame Anekdoten präsentieren. Hier sind unsere Favoriten: DOOM RESURRECTED Diese dreiteilige Doku erzählt von der schwierigen Entwicklungsgeschichte, die „DOOM“ aus dem Jahr 2016 hinter sich gemacht hat. Ursprünglich sollte das Soft-Reboot nämlich ein vierter Teil der „DOOM“-Reihe werden, doch das Team von id Software stieß auf viele und letztendlich unüberwindbare Hürden und man entferne sich immer weiter weg von dem, was eigentlich ein gutes „DOOM“-Spiel ausmacht. Und so…
Weiterlesen
Zur Startseite