Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Year Long Disaster BLACK MAGIC Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

BLACK MAGIC ist das zweite Album der zu recht noch unbekannten Year Long Disaster. Wer die Band nicht kennt sei beruhigt, denn: Hier gibt es nichts zu verpassen. Tatsächlich fällt es schwer, beim Hören von BLACK MAGIC: ALL MYSTERIES REVEALED nicht schleunigst einzuschlafen.

Langweilig, abgelutscht, die Lieder bleiben nicht hängen. Standard-Rock-Riffs, Allerwelts-Refrains, simples Drumming – nichts kratzt auch nur an der Grenze zum „gut“. Alles schwimmt in Mittelmäßigkeit einer Standard-Rock-Scheibe. Einen Plus-Punkt gibt es für den Aufwand, die Scheibe als Konzeptalbum zu verarbeiten (wenn auch erneut mit dem ziemlich abgelutschten Gut-gegen-Böse-Thema).

Kurzgefasst: Ein noch so namhafter Produzent wie Nick Raskulinecz (Foo Fighters, Rush, Marilyn Manson) rettet kein Album, auf dem Musik geboten wird, die andere einfach viel besser können. Aus der Anlage, aus dem Sinn. Mehr als drei Punkte gehen da leider wirklich nicht.

Saskia Annen


ÄHNLICHE KRITIKEN

Brimstone Coven :: Black Magic

Foo Fighters :: Wasting Light

Me First And The Gimme Gimmes :: Have another Ball


ÄHNLICHE ARTIKEL

Courtney Love putzt Trent Reznor & Dave Grohl runter

Courtney Love hat sich für ihre krassen Anschuldigungen bei Dave Grohl (Foo Fighters) und Trent Reznor (Nine Inch Nails) entschuldigt.

AC/DC-Frontmann tritt mit Foo Fighters bei "Vax Live" auf

Das groß aufgezogene Impf-Konzert "Vax Live" geht am kommenden Wochenende über den Äther. Mit dabei: der AC/DC-Frontmann und die Foo Fighters.

Ozzy Osbourne hat 15 Songs für neues Album fertig

Gegenüber Metal Hammer UK verriet Ozzy Osbourne, dass er in den letzten Monaten an Stücken für ein neues Album gebastelt hat. 15 Songs seien bereits fertig.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rush: Vater von Neil Peart verstorben

Wenn Eltern oder Elternteil eines berühmten Musikers sterben, ist das zwar traurig, doch die Fans interessiert das in der Regel wenig. Im Falle von Glen Peart, seines Zeichens Vater des 2020 verstorbenen Rush-Drummers Neil Peart, verhält sich die Sache hingegen anders. Viele Rush-Anhänger haben Glen kennengelernt -- als liebenswerten Menschen. So trauert nun die Fan-Gemeinde um das kürzlich dahingeschiedene Familienoberhaupt der Peart-Familie. Breite Anteilnahme Die traurige Neuigkeit vermeldete die Schwester von Neil Peart, Nancy Peart Burkholder in den sozialen Medien (siehe unten). Dort schrieb sie: "Im Namen unserer Mutter und all unserer Familienmitglieder würde sich die Peart-Familie gerne bei allen…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €