Wacken Open Air 2023: Alle Infos zum Festival

von
teilen
twittern
mailen
teilen

METAL HAMMER präsentiert: Wacken Open Air

Datum

Das Wacken Open Air findet vom 02.08. bis zum 05.08.2023 statt.

Veranstaltungsort

Das Wacken Open Air hat seinen Namen von seinem Veranstaltungsort: Denn das W:O:A findet in Wacken statt, einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Adresse:

Hauptstraße 47
24869 Wacken

Preise & Tickets

Das Wacken Open Air 2023 ist in einer Rekordzeit von nur fünf Stunden mit 80.000 Tickets ausverkauft. Der Vorverkauf für 2023 wurde dieses Mal am Sonntag, den 07.08.2022, um 20 Uhr gestartet. Nach fünf Stunden konnte die gesetzte Marke von 80.000 Tickets bereits erreicht werden, und der Veranstalter meldet damit das 32. Wacken Open Air,welches vom 02.08.2023 bis zum 05.08.2023 erstmals 4 Tage stattfindet, als „Sold Out“.

„Eine ausverkaufte Show ist nie eine Selbstverständlichkeit“, sagt Veranstalter Thomas Jensen, „und gerade in diesen Zeiten ist ein Rückhalt der Community enorm wichtig. Wir sind noch dabei den Staub des diesjährigen Open Airs abzuklopfen und können uns nun, dank des Vertrauens unserer Fans, weiter voll auf das Programm in 2023 unter dem Motto ,Wikinger‘ konzentrieren, das neben den großartigen Iron Maiden noch das ein oder andere Highlight im Gepäck haben wird!“

„Das ist ein noch nie erlebter Vertrauensvorschuss unserer Fans, und das wissen wir sehr zu schätzen“, ergänzt Veranstalter Holger Hübner. „Dies ermöglicht uns, das Wacken Open Air voranzutreiben und verschiedene Projekte und Themen neben dem Billing weiterzuentwickeln, die wir im Laufe des Jahres ankündigen werden.“ Ein Restkontingent an Tickets wird für die offiziellen Reisepartner des Wacken Open Air zurückgehalten, um die Bedürfnisse dieser ebenfalls entsprechen zu können.

Weitere wichtige Infos und Antworten auf alle Fragen findet ihr hier.

Trailer 2023

2023 dauert Wacken vier Tage

Wie die Festival-Macher auf einer Info-Seite zum Ticketvorverkauf für die nächstjährige Ausgabe des Wacken Open Air mitteilen, wird das Event 2023 erstmals offiziell vier Tage dauern. Offiziell ging das Freiluftereignis immer von Donnerstag bis Samstag über seine Bühne. Am Mittwoch gab es zwar stets ein ordentliches Vorprogramm, doch schlug sich das bis dato nicht in den Datumangaben nieder. Diese beiden Punkte ändern sich ab 2023: So steigt das W:O:A nächstes Jahr zum einen vom 2. bis 5. August.

Zum anderen wird der bisherige Wacken Wednesday ein kompletter Festival-Tag werden. So heißt es in einer Ankündigung: „Nachdem das Festival jahrelang offiziell drei Tage ging und inoffiziell dreieinhalb, gehen wir für 2023 einen großen zusätzlichen Schritt: Das Festival wird nun offiziell vier Tage dauern und am Mittwoch mehr Programm denn je präsentieren! Entsprechend lautet das offizielle Datum nun 02.08. – 05.08.2023.“ Auf der oben bereits erwähnten Seite zum Kartenvorverkauf für Wacken Open Air 2023 können sich Interessenten schon in eine Mailing-Liste für Ticketinformationen eintragen.

Das Wacken Open Air wird 2023 von erneut einem Thema durchzogen sein: der Kultur der Wikinger. Diese wird sich im gesamten Erscheinungsbild ebenso wiederfinden wie in künstlerischen Darbietungen, Programminhalten und weiteren Angeboten auf dem Gelände.

Bands

In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert.

  • Beartooth
  • Burning Witches
  • Deicide (LEGION Special Show)
  • Dropkick Murphys
  • Ensiferum
  • Iron Maiden (Headliner)
  • Jinjer
  • Megadeth
  • Nervosa
  • Pentagram („50th Anniversary Show“)
  • Two Steps From Hell
  • Wardruna

Running Order

 

Geländepläne

 

Livestream und TV

 

Wettervorhersage

 

Anfahrt

Aftermovie 2022


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Dickinsons Erfahrungen mit Groupies

Iron Maiden sind alten Hasen im Heavy Metal -- und haben demzufolge sämtliche Erfahrungen mitgemacht, die man als Rock-Star so machen kann. In der neuen Folge des "Psycho Schizo Espresso"-Podcast mit Frontmann Bruce Dickinson und Psychologe Dr. Kevin Dutton berichtet Ersterer von seinen Erlebnissen und Beobachtungen, was Groupies angeht. Beängstigender Augenblick "Wir waren mit Bands auf Tour, die so drauf waren", erinnert sich der Iron Maiden-Sänger. "Und die haben uns angeschaut, als ob wir einfach seltsam wären. Offensichtlich hatten wir alle Freundinnen. Und manchmal hatte man Freundinnen, die zeitweilige Freundinnen waren. Aber ich mag es nicht, wenn es diesen Unterton…
Weiterlesen
Zur Startseite