Arch Enemy: Alle Infos zum neuen Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach ‘Deceiver, Deceiver’ und ‘House Of Mirrors’ präsentieren Arch Enemy nun die dritte Single-Auskopplung ihres im Sommer 2022 erscheinenden, nächsten Albums: ‘Handshake With Hell’, der Opener von DECEIVERS, kann ab sofort überall gestreamt werden. Um 18:00 Uhr erscheint das zugehörige Musikvideo.

Folgendes hat der Komponist des Stücks, Michael Amott, zu der neuen Veröffentlichung zu sagen: „Die Produktion von ‘Handshake With Hell’ begann mit einigen Riff- und Melodie-Fetzen von denen ich dachte, dass sie zueinander passen könnten. Als ich Daniel Erlandsson die Teile zeigte, war auch er der Meinung, dass sie Potenzial hätten. Wir arbeiteten an einem Demo und entwickelten es gemeinsam weiter, bis wir zufrieden waren und dann die Instrumental-Version an Alissa nach Kanada schickten.

Sie hatte wirklich coole Ideen, was die Herangehensweise an den Gesang und den Text des Songs angeht – das hat ihn definitiv aufgewertet. Für mich ist es ein herausragender Track auf dem DECEIVERS-Album,  der wirklich zeigt, wozu wir als Songwriter und Performer im Jahr 2022 fähig sind. Ich will ihn unbedingt live auf Tour spielen.“

Arch Enemy, ‘Handshake With Hell’-Cover

Alissa White Gluz fügt hinzu, dass auch ‘Handshake With Hell’ – ähnlich wie ‘House Of Mirrors’ – eine ordentliche Portion Heavy Metal verkörpert. „Es fühlte sich an, als wäre es der richtige Zeitpunkt, um ein paar klassische Heavy Metal-Vocals einfließen zu lassen. Das Ergebnis ist wirklich interessant und eingängig.“


DECEIVERS

[News vom 27. Januar 2022]: Fünf Jahre nach WILL TO POWER kommt endlich das nächste, elfte Arch Enemy-Album. Dieses trägt den Titel DECEIVERS und erscheint am 29. Juli 2022 über Century Media. Die elf darauf enthaltenen Songs werden als „schonungslos einprägsam“  und „gnadenlos brutal“ beschrieben. Die Single ‘Handshake With Hell’ wird am 04. Februar 2022 als weiterer Vorgeschmack ausgekoppelt, gemeinsam mit dem Album-Pre-Order-Start.

DECEIVERS Tracklist:

  1. Handshake With Hell
  2. Deceiver, Deceiver
  3. In The Eye Of The Storm
  4. The Watcher
  5. Poisoned Arrow
  6. Sunset Over The Empire
  7. House Of Mirrors
  8. Spreading Black Wings
  9. Mourning Star
  10. One Last Time
  11. Exiled From Earth

Arch Enemy-Gitarrist Michael Amott zeigt sich zufrieden. „Da wir gerade erst den 25. Band-Geburtstag gefeiert haben und jetzt bald unser elftes Studioalbum veröffentlichen, könnte man denken, dass wir nun durch die Gegend reisen und nach Scheme F vorgehen. Aber nichts könnte der Wahrheit ferner sein. Es ist ohne Zweifel jedes Mal eine Herausforderung, die Messlatte beim Songwriting und der Produktion eine Stufe höher zu legen. Es kann anfangs sogar auf gewisse Weise entmutigend wirken.

Doch sobald wir einmal losgelegt haben und völlig in den kreativen Prozess eingetaucht sind, wirkt es so, als gäbe es nichts anderes mehr auf der Welt. Und trotz dass wir voll fokussiert sind, haben wir die meiste Zeit jede Menge Spaß dabei, neue Musik zu entwickeln. Und das lief auch bei DECEIVCERS so ab. Wir haben uns von der Außenwelt abgeschottet und uns tief in die künstlerische Ebene hineinbegeben. Wir haben musikalisch wie thematisch einige wirklich interessante Aspekte beleuchtet, wie ich finde. Einige Dinge könnten sogar eine oder zwei Augenbrauen hochziehen lassen, doch ihr werdet sämtliche typischen Band-Trademarks vorfinden. Die Scheibe ist Arch Enemy in voller Geschwindigkeit und Power!“

Sofern alles glattläuft, werden Arch Enemy und Behemoth im Frühjahr ihre US-Co-Headlinertour mit den Gästen Napalm Death und Unto Others absolvieren. Danach sind Sommer-Festival-Auftritte geplant, bevor im Oktober die geschobene „European Siege 2022“-Tour mit Behemoth, Carcass und Unto Others losgeht. Termine und Infos findet ihr hier.

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein halten Pre-Listenings für ZEIT ab

Heute in einer Woche -- am 29. April 2022 -- veröffentlichten Rammstein ihre neue Scheibe ZEIT. Und wie wir bereits berichtet hatten, richten die Berliner NDH-Metaller einen Tag vor dem Release des frischen Albums spezielle Pre-Listening-Events aus. Dabei kommen die Fans von Till Lindemann und Co. schon am 28. April in den Genuss, ZEIT in voller Länge zu hören. Die Events finden in unzähligen Kinos auf der ganzen Welt statt. Rammstein hatten auch bekanntgegeben, in welchen Lichtspielhäusern die Hörproben steigen werden (siehe Instagram-Post unten). Wer herausfinden will, ob auch in seiner Stadt ein Kino dabei ist, surft am besten direkt auf…
Weiterlesen
Zur Startseite