Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Black Sabbath: Statue von Tony Iommi zu haben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Was tun in der andauernden Corona-Pandemie, wenn man bei sämtlichen Streaming-Diensten schon gefühlt die gesamte Mediathek durchgebingt hat? Für eingefleischte Black Sabbath-Liebhaber und Sammler haben wir eine kleine Alternative: Wie wäre es mit einer schicken Statue von Gitarrenikone und Heavy Metal-Legende Tony Iommi zum Bestaunen für Wohnzimmer?

Die Firma KnuckleBonz hat nämlich ab sofort im Rahmen ihrer Sammlerstückreihe „Rock Iconz“ eine edle Figur des Riffschmieds von Black Sabbath im Angebot (hier käuflich zu erwerben). Wer mit dem Gedanken spielt, sich das gute Stück zu gönnen, sollte nicht zu lange überlegen. Denn KnuckleBonz hat nur 3000 Exemplare davon anfertigen lassen. So richtig tief muss der geneigte Fan gar nicht in die Tasche greifen: 149 US-Dollar (122,25 Euro) ruft der Hersteller dafür auf (zuzüglich Versand, versteht sich).

Hochwertiges Standbild

Wie bei allen „Rock Icons“-Figuren von KnuckleBonz gilt auch bei der Tony Iommi-Statue, dass sie von Hand gefertigt wurde. Das heißt, der ausführende Kunsthandwerker gießt jede Figur zunächst, bemalt sie daraufhin und nummeriert sie dann. Zusätzlich integriert KnuckleBonz immer ein Echtheitszertifikat auf der Unterseite des Sockels. Die Statuen kommen im Größenverhältnis eins zu neun und sind 8,82 Zoll (22,4 Zentimeter) hoch.

🛒  PARANOID VON BLACK SABBATH JETZT BEI AMAZON HOLEN!

Die Tony Iommi-Skulptur ist bei weitem nicht die erste Figur aus der Schmiede von KnuckleBonz. So gibt es im Webshop des seit 2003 produzierenden Unternehmens unter anderem Sammlerstücke von Metallica, AC/DC, Kiss, Alice Cooper, Ghost, Pantera, Guns N’ Roses, Motörhead, Mötley Crüe, Ozzy Osbourne und Rob Zombie zu erwerben.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Miley Cyrus rekrutiert Elton John für Metallica-Cover-Album

Wie wir bereits berichtet haben, werkelt Pop-Röhre Miley Cyrus derzeit an einem Cover-Album voller Neuinterpretationen von Metallica-Songs. Allen Unkenrufen zum Trotz, da könne ja nur akustischer Müll herauskommen, sollte man der Sängerin zumindest erst einmal die Möglichkeit geben, besagte Platte vorzulegen. Darüber hinaus hat sich die 28-Jährige nun namhafte Unterstützung für ihr Vorhaben ins Boot geholt. Ungewohnte Mischung So hat sie im Interview mit Capital.fm ausgeplaudert, welche Gaststars sie rekrutiert hat. "Ich habe ein Cover des Metallica-Stückes ‘Nothing Else Matters’ mit Elton John am Klavier gemacht. Dann habe ich noch Yo-Yo Ma [US-amerikanischer Cellist - Anm.d.R.], Chad Smith [Schlagzeuger der Red…
Weiterlesen
Zur Startseite