Bonded: Das neue Leben nach Sodom

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das komplette Interview mit Bernemann über Bonded findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Juniausgabe.

Finden sich Riffs bei Bonded wieder, die für Sodom gedacht waren?

Ja, die Riffs zu ‘God Given’ hatte ich bereits vor anderthalb Jahren geschrieben, lediglich der Refrain wurde später geändert. Daneben gibt es noch zwei oder drei Lieder, die ursprünglich von 2017 stammen und demnächst aufgenommen werden. Prinzipiell ist musikalisch fast alles beim Alten geblieben. Für uns stand jedoch fest, dass es keinen Sinn ergeben würde, ohne Tom so klingen zu wollen wie mit ihm. Darum ließen wir uns für die Sängerwahl viel Zeit.

Wie habt ihr das Line-up für Bonded gefunden?

Bassist Marc Hauschild kenne und schätze ich seit einer Ewigkeit. 2005 kam er als Gitarrentechniker zu Sodom und verließ die Band kurz nach uns. Dasselbe gilt für Gitarrist Chris Tsitsis (Ex-Suicidal Angels – Anm.d.A.), auch er war seit Jahren als Techniker mit uns unterwegs.

Mit der Suche nach einem geeigneten Frontmann taten wir uns lange Zeit schwer und stießen dann irgendwie über einen Freund auf Ingo Bajonczak. Sein ausdrucksstarker Gesang begeisterte uns sofort. Ingo ist ein echter Typ, auf der Bühne wie auch privat.

Bonded-Album im Herbst?

Die Fans reagierten Anfang 2018 sehr überrascht auf die Ankündigung von Tom Angelripper, Sodom künftig ohne dich und Makka weiterführen zu wollen. Hat euch diese Entscheidung ebenso unvorbereitet getroffen?

In der Zeit davor hatte ich das Gefühl, dass Tom mir aus dem Weg gehen wollte. Ich schlug ihm bereits zwei Monate vor dem letzten Gig mehrfach vor, mich mit ihm zu treffen, wofür er aber keine Zeit fand.

Dazu kamen noch ein paar Kommentare aus seinem Umfeld, die mich ahnen ließen, dass die Jubiläums-Show im Dezember 2017 zum 35. Band-Bestehen in der Zeche Bochum auch gleichzeitig unsere Abschiedsvorstellung werden könnte. Gewusst habe ich es nicht, total überrascht hat es mich aber auch nicht.

Wann können wir mit der Veröffent­lichung des Bonded-Debüts rechnen?

Im Gespräch ist eine Veröffentlichung im Herbst, Genaues steht allerdings noch nicht fest. Corny Rambadt, der bereits für den Sound von DECISION DAY verantwortlich war, wird mit uns zusammenarbeiten, worüber wir sehr glücklich sind. Es existiert ein Pool von über 40 Songs, und wir haben bereits die besten für das Debüt ausgesucht. Bei einigen fehlen noch ein paar Text-Passagen, aber Ingo wird auch damit bald durch sein.

Das komplette Interview mit Bernemann über Bonded findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Juniausgabe.

(c) Sebastian Konopka
teilen
twittern
mailen
teilen
Diese zehn Bands hatten großen Einfluss auf Iron Maiden

Eine Band wie Iron Maiden ist natürlich Einfluss für andere Musiker. Die englischen Metal-Ikonen haben auch selbst einmal ihren Vorbildern nachgeeifert. Dazu hat Loudwire eine Liste von Bands zusammengestellt, von denen Iron Maiden in ihren Songs und Alben inspiriert wurden: Black Sabbath Die Wirkung, die Black Sabbaths Musik auf Iron Maiden hatten, war sowohl einfach als auch ganzheitlich. Black Sabbath animierten andere Bands dazu, ebenfalls harte Musik zu machen. Neben den vielen anderen musikalisch "leichteren" Vorbildern waren es die kräftigen Riffs und die Basslinien von Sabbath, welche Eddie und die Jungs weggeblasen hatten. Arthur Brown Die Performance-Kunst ist das Herzstück…
Weiterlesen
Zur Startseite