Das sind die sieben lautesten Bands aller Zeiten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Auf der Website von Get Licensed wurde eine Lautstärkeleiste veröffentlicht, auf der die lautesten, via Dezibelmeter aufgenommenen Konzerte gelistet sind.

Wie, wann und wo beziehungsweise von wem auch immer die Messungen durchgeführt wurden mal beiseite gelassen, haben erstaunlicherweise nicht Motörhead den ersten Platz inne.

Einen Hauch lauter als eine Polizeisirene (116 dB) sind Deep Purple (117 dB), etwas lauter sind The Who mit 126 dB. Im Vergleich: Ein Luftballon platzt mit 125 dB.

Den dritten Rang mit 130dB teilen sich friedlich AC/DC, Led Zeppelin und Motörhead und sind damit gleich laut wie eine Luftschutzsirene, müssen sich jedoch Artilleriefeuer (132 dB) geschlagen geben.

Noch eine Spur lauter sind Kiss mit 136 dB, und die Kings Of Metal sind gleichzeitig auch die Kings Of Loudness: Stattliche 139 dB lassen Manowar bei Get Licensed an der Spitze stehen.

Zwischendrin findet sich noch die IDM-Band Leftfield (137 dB), doch diese ignorieren wir gekonnt, schließlich geht’s hier um Rock und Metal.

(c) C. Kersten

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Manowar rekrutieren Michael Angelo Batio für 2023

Der renommierte Gitarrist Michael Angelo Batio wird im kommenden Jahr bei Manowar spielen -- zumindest für die "Crushing The Enemies Of Metal Anniversary Tour 2023". Der Grund: Stammgitarrist E.V. Martel kann aus persönlichen Gründen nächstes Jahr nicht auf Konzertreise gehen. "Manowar und ihre Crew zusammen mit all den Manowarriorern auf der ganzen Welt waren wirklich großartig zu mir -- seit dem Moment, als ich eingestiegen bin. Ich könnte nicht dankbarer für die gemeinsamen guten Zeiten sein", gab Martel zu Protokoll. Virtuose auf sechs Saiten Joey DeMaio ergänzte: "Wir lieben und respektieren E.V. und unterstützen seine Entscheidung. Er ist ein echter…
Weiterlesen
Zur Startseite