Toggle menu

Metal Hammer

Search

Der ultimative Judas Priest-Song ist…

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Am Freitag erscheint endlich FIREPOWER! In der aktuellen METAL HAMMER-Ausgabe wurde die Soundcheck-Redaktion nach ihren ultimativen, favorisierten Judas Priest-Songs befragt. Seht hier die Ergebnisse der Playlists:

  • THORSTEN ZAHN ‘Metal Gods’
  • SEBASTIAN KESSLER ‘The Sentinel’
  • LOTHAR GERBER ‘Breaking The Law’
  • KATRIN RIEDL Vermutlich ‘Painkiller’, vielleicht aber auch ‘Demonizer’
  • MATTHIAS WECKMANN ‘Painkiller’
  • FRANK THIESSIES ‘Ram It Down’
  • PETRA SCHURER ‘Ram It Down’
  • EIKE CRAMER ‘Hell Bent For Leather’
  • ROBERT MÜLLER ‘Riding On The Wind’
  • MATTHIAS MINEUR ‘Turbo Lover’
  • FLORIAN KRAPP ‘Hellpatrol’
  • MARC HALUPCZOK ‘The Hellion/Electric Eye’

Hört euch hier durch die Judas Priest-Favoriten-Songs der METAL HAMMER-Redaktion:

Judas Priest haben den dritt-schmutzigsten Song der Welt geschrieben

Weitere Highlights

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Amorphis QUEEN OF TIME: Kommentare der METAL HAMMER-Redaktion zum Album des Monats Juni 2018

Seit heute steht QUEEN OF TIME in den Läden, und ihr könnt euch selbst ein Bild davon machen – was die METAL HAMMER-Redaktion zu Amorphis' aktuellem Album und Soundcheck-Sieger zu sagen hat, lest ihr hier: Katrin Riedl Amorphis zu lieben war nie schwer, doch mit QUEEN OF TIME veröffentlichen die Finnen das Meisterwerk ihrer jüngeren Schaffensperiode: Ein fulminantes Feuerwerk aus zum Sterben schönen Melodien, träumerischem Klargesang und saftigen Growls, geschmückt mit einer Palette von Elementen, die den Klangkomplex erweitern. Eine ausgewogene Symphonie aus typischen Amorphis-Klängen (etwa ‘The Golden Elk’) und dem Mut zu so viel mehr. Matthias Weckmann Die interessantesten…
Weiterlesen
Zur Startseite