Toggle menu

Metal Hammer

Search

Die Metal-Alben der Woche vom 24.8. mit Mantar, The Amity Affliction u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

 

The Amity Affliction

Die Post Hardcore-Band aus Australien öffnet sich noch mehr dem Mainstream als auf den bisherigen fünf Alben. Ob das etwas taugt oder nicht, könnt ihr hier nachlesen.

MISERY jetzt bei Amazon kaufen

King Dude

Die siebte Veröffentlichung des sinistren Singer/Songwriters aus Seattle stellt instrumentell und kompositorisch das wohl bislang ausformulierteste Album dar. Wie gut der einstige Neo Folk-Barde dies umsetzt, lest ihr hier.

MUSIC TO MAKE WAR TO jetzt bei Amazon kaufen

Mantar

Dass das Bremer Duo das Knüppeln nicht verlernt hat und wie die neue Malträtiermaschine klingt, könnt ihr hier nachlesen.

THE MODERN ART OF SETTING ABLAZE jetzt bei Amazon kaufen

Send Request

Anders als bei den ganz großen Pop-Punk-Kapellen der Moderne wie Man ­Overboard oder The Story So Far fehlt es Send Request etwas an Eigenständigkeit. Warum das Album dennoch 5 Punkte schafft, lest ihr hier.

PERSPECTIVES jetzt bei Amazon kaufen

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier sowie in der aktuellen METAL HAMMER-Septemberausgabe.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 19.04. mit Grand Magus, Allegaeon, Jordan Rudess u.a.

Grand Magus Grand Magus huldigen auf ihrem neuen Album WOLF GOD dem animalischen Aspekt ihrer Songs und feiern den im Vergleich zum 2016er-Vorgänger SWORD SONGS weiteren Zugewinn an vitaler Kraft. Alles über WOLF GOD könnt ihr hier nachlesen. https://www.youtube.com/watch?v=H8mKbFqGkwU&list=PLBzBwYhHpqLJUBxDXrxgZcOJE5nXvYFwx Allegaeon Auch auf APOPTOSIS gelingt dem Quintett um Gitarrist Greg Burgess das Unmögliche, nämlich die Verbindung von technischer Dominanz mit totaler Eingängigkeit. Wie sie das umsetzen, lest ihr hier. https://www.youtube.com/watch?v=plvsV_J4WHM Jordan Rudess So geschmacksverirrt wie Dream Theater-Tastenmann Rudess’ Selbstdarstellungs-Artwork-Fresko als antik-mythische Musikgottheit auch ist, darf man von solch fragwürden Äußerlichkeiten nicht auf den Inhalt schließen. Alles über die neuen Songs könnt…
Weiterlesen
Zur Startseite