Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Marilyn Manson: Die am häufigsten angeschauten Videos

von
teilen
twittern
mailen
teilen

7. Coma White (43 Millionen Aufrufe)

Ein vielgeklicktes Video von Marilyn Manson schmückt den Song ‘Coma White’. MECHANICAL ANIMALS, das als drittes Studioalbum erschien und auf dem der Trupp den Glam Rock der Siebzier Jahre mit Industrial- und elektronischen Klängen vermischte, spuckte ‘Coma White’ 1998 als vierte Single aus.

Inspiriert zu dem Track wurde Manson durch seine damalige Beziehung mit der amerikanischen Schauspielerin Rose McGowan. Das Musikvideo hat mit dem textlichen Inhalt des Liedes allerdings wenig zu tun. Der Clip, der zusammen mit Samuel Bayer entstand, zeigt eine verdrehte Nachstellung der Ermordung von John F. Kennedy, den Manson selbst darin verkörpert.

MECHANICAL ANIMALS jetzt bei Amazon.de bestellen

6. mOBSCENE  (49 Millionen Aufrufe)

Für das Musikvideo zu ‘mOBSCENE’ arbeitete Manson mit Thomas Kloss zusammen. Der Clip erinnert stilistisch an die dreißiger Jahre. Kostüme und Make-up der Tänzerinnen im Video wurden von Manson und seiner damaligen Freundin Dita Von Teese entworfen. Inspiration dazu lieferten wohl unter anderem Shows von Busby Berkeley und Gottfried Helnweins ‚Macbeth‘.

‘mOBSCENE’ erschien als erste Single des fünften Marilyn Manson-Studioalbums THE GOLDEN AGE OF GROTESQUE. Die Platte zählt ebenso wie das zuvor erwähnte MECHANICAL ANIMALS zu den erfolgreichen Werken der Band. An ‘This Is The New Shit’ schrieb Tim Sköld mit, der ein Jahr vor Veröffentlichung des Albums als Basstist in die Band kam und ordentlich am Sound mitbastelte. Marilyn Manson gingen mit ihrem Fünftwerk einen weniger metallischen Weg, stattdessen regnete es heftige Industrial Beats.

THE GOLDEN AGE OF GROTESQUE jetzt bei Amazon.de bestellen

5. The Dope Show (59 Millionen Aufrufe)

Als androgyner Außerirdischer Omēga, der auf der Erde landet, tritt Marilyn Manson im Musikvideo zu ‘The Dope Show’ auf. Im Verlauf des Clips wird er gefangen genommen, in einem Labor untersucht und schließlich mit einer Limousine zu einer Bühne gebracht. Dort performt er verwandelt in einen Glam Rocker mit funkelnd-farbiger Klamotte auf. Inszeniert wurde das Ganze von Paul Hunter. Zu finden ist der Song ‘The Dope Show’ wie auch ‘Coma White’ auf dem dritten Band-Album MECHANICAL ANIMALS (1998).


teilen
twittern
mailen
teilen
Marilyn Manson: 21 YEARS IN HELL

Der britische Fotograf Perou folgt Marilyn Manson seit 21 Jahren mit der Kamera. Die Kollaboration begann 1998 mit einem Covershooting für ein Magazin. Daraus entstand eine Art Vertrauensverhältnis, wodurch Perou zum präferierten Fotografen des US-Schock-Rockers wurde. Das Ergebnis aus all den Jahren findet sich nun in 21 YEARS IN HELL. In dem gebundenen Buch sind über 350 Fotos zu finden. Unter den Porträts, Behind the Scenes- und Bühnenfotos finden sich teilweise unveröffentlichte Aufnahmen, die einen Einblick in die Welt von Marilyn Manson bieten. Perou schreibt zu dem Buch, das bei Reel Art Press erscheint: "Es ist eine Fragmentsammlung ohne spezielle…
Weiterlesen
Zur Startseite