Toggle menu

Metal Hammer

Search

Metallica: Notizen vom ersten Konzert 1982

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kalifornien, 14. März 1982: Das erste Konzert einer jungen Thrash Metal-Band steht an. Erst in wenigen Monaten werden Metallica ihren ersten Song auf der METAL MASSACRE-Compilation veröffentlichen.

Im Radio City in Anaheim auf der Bühne stehen damals James Hetfield (Gesang), Dave Mustaine (Gitarre), Ron McGovney (Bass) und Lars Ulrich (Schlagzeug). Gespielt werden hauptsächlich Cover-Versionen, und laut Ulrich haben gerade mal um die 75 Leute haben je 15$ bezahlt, um diese unbekannten Jungspunde zu erleben.

Die Setlist des ersten Metallica-Gigs:

  • Hit The Lights (Hetfield, Ulrich)
  • Blitzkrieg (Blitzkrieg Cover)
  • Helpless (Diamond Head Cover)
  • Jump In The Fire (Hetfield, Ulrich, Mustaine)
  • Let It Loose (Savage Cover)
  • Sucking My Love (Diamond Head Cover)
  • Am I Evil? (Diamond Head Cover)
  • The Prince (Diamond Head Cover)
  • Killing Time (Sweet Savage Cover)

Ulrich feiert erstes Metallica-Konzert

Anlässlich des 37. Jahrestags dieses historischen Auftritts postete Lars Ulrich auf seiner Instagram-Seite: „Am 14. März 1982 spielten ‚Tallica in Anaheim, Kalifornien, ihre erste Liveshow überhaupt. Wie ihr in den Aufzeichnungen aus meinem Tagebuch erkennen könnt, war ich sehr nervös.“

Ulrich postete ein Bild, das ihn an seinem ersten Camco Kit zeigt (allerdings nicht vom ersten Gig, von dem keinerlei Fotos existieren), den Flyer, die von ihm handgeschriebene Setlist sowie persönliche Aufzeichnungen aus seinem Tagebuch.

Hetfield erinnerte sich gegenüber dem britischen Kerrang!-Magazin an jenes Konzert: „Ich habe damals nur gesungen, und es waren circa 200 Leute da. Ich hatte all meine Schulfreunde eingeladen, und Lars, Ron und Dave all ihre Kumpels.

Ich war extrem nervös und fühlt mich ohne Gitarre etwas unwohl, und während des ersten Songs ist Dave eine Saite gerissen. Es fühlte sich an wie eine Ewigkeit, bis er sie endlich ausgewechselt hatte, und ich stand total verlegen rum. Danach waren wir echt enttäuscht und hatten lange Zeit nicht mehr so viele Zuschauer wie bei diesem ersten Auftritt.“

Die damalige Metallica-Besetzung nahm mehrere Demos auf, inklusive der legendären NO LIFE ‚TIL LEATHER- und POWER METAL-Tapes. Ende 1982 wurde McGovney durch Cliff Burton ersetzt. Im April 1983 musste Mustaine die Band verlassen. Für ihn kam Exodus-Gitarrist Kirk Hammett.

Zeiten ändern sich

Aktuell befinden sich Metallica seit 2016 auf ihrer „WorldWired“-Tournee, im Rahmen derer sie bislang über 130 Shows absolviert haben. Neun Jahre nach ihrem letzten Auftritt in Neuseeland ist für Oktober 2019 wieder eine Reise durch Ozeanien geplant, mit dabei als Special Guest sind Slipknot.

Die Show in Auckland war beim offiziellen Verkaufsstart am 18. März innerhalb von nur 12 Minuten ausverkauft, und leider gab es viele enttäuschte Fans. Die Fan Club-Vorbesteller-Website war anscheinend für viele nicht erreichbar.

Ticketmaster ihrerseits möchten nicht bestätigen, dass die Seite gecrasht wäre, schließlich seien innerhalb der exklusiven Vorbestellperiode, die am 12. März begonnen hatte, nahezu 17.000 Tickets verkauft worden.

(c) Umlaut
teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica als Modelinie fehlinterpretiert

Der Einzug von Band-Merchandise in große Modeläden wird schon seit längerer Zeit von einigen Metalheads kritisch gesehen. Den Grund dafür lieferte eine offensichtlich modebegeisterte Frau jetzt in Videoformat. Wie gefühlt jedes zweite YouTube-Video wird in dem Clip der Großeinkauf vorgestellt, dabei begeistert sich die Dame vor allem für eine ganz besondere Modelinie, namens ‘Metallic’. Dass es sich hierbei nicht um irgendein neues heißes Designer-Logo, sondern um die Metal-Helden Metallica handelt, weiß die Dame leider nicht. Ihre Ahnungslosigkeit bekam im Internet bereits jede Menge Aufmerksamkeit. Das kurze Video hat zur Zeit mehr als zwei Millionen Aufrufe über den untenstehenden Tweet generiert und…
Weiterlesen
Zur Startseite