Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Bullet For My Valentine Temper Temper

Modern Metal, Sony 11 Songs / 46:02 Min.

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

Mit dem Namen dieser Band lässt sich jeder Metaller-Stammtisch aufmischen. Das ist umso lustiger, da sich die negativen Kommentare kaum auf die Musik beziehen. Aber wir sind hier nicht in der Mode-, sondern einer Plattenstrecke, dementsprechend lassen wir die Lieder für sich sprechen – und diese fallen sehr viel unverkrampfter aus, als man das bei dieser Anzahl von Scheißestürmen, die sich über die Waliser im Internet ergießen, im Vorfeld von TEMPER TEMPER erwarten durfte.

Anstatt aller Welt beweisen zu wollen, wie „metal“ man ist (Trivium hatten zu THE CRUSADE-Zeiten dasselbe Problem), lassen Bullet For My Valentine ihre größte Stärke von der Leine: Und das ist nun mal das kecke Lavieren zwischen den Szenen. Von flinken Soli über feiste Thrash-Rhythmen bis zu modernem Metal und radiokompatiblem Hard Rock (Skid Row, jemand?) – das vierte Bullet For My Valentine-Album nutzt die gesamte Spannbreite.

Die hart rockenden Passagen zeigen das herausragende Songwriting-Verständnis des Quartetts. Die Balladen können leider nicht mithalten, denn da regiert zuweilen Beliebigkeit. Dafür kann man TEMPER TEMPER kritisieren – aber ganz sicher nicht für die musikalische Grundausrichtung und die Fähigkeiten der Musiker. All das dürfte selbst bei Scheuklappen-Metallern nicht diskutierbar sein. Obwohl: Spaß bringt’s ja.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Frozen Crown: Alle guten Dinge sind drei (Exklusivinterview)

Sängerin Giada Etro und Gitarrist Frederico Mondelli geben METAL HAMMER exklusiv das erste Interview mit der neuen Frozen Crown-Gitarristin Alessia Lanzone.

METAL HAMMER präsentiert: Bullet For My Valentine

Bullet For My Valentine kündigten ihre Deutschlandtournee an. Die neuen Termine für Anfang 2023 sind jetzt offiziell bestätigt.

Ex-Bullet For My Valentine-Bassist trank 4 Monate am Stück

Jason James bediente bis 2015 bei Bullet For My Valentine den Bass. Seinen Kummer über den Rauswurf ertränkte er in Alkohol.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die schönsten Cover-Artworks aus dem METAL HAMMER-Forum

Die Kunst des Cover-Artworks - während manche kläglich an ihr scheitern, verwandeln andere Künstler ihre Alben geradezu in kleine Meisterwerke. Den hässlichsten Cover-Artworks haben wir uns bereits ausführlich gewidmet, doch nun ist die Zeit gekommen, besonders gelungene Artworks lobend zu erwähnen. Im METAL HAMMER-Forum wurde fleißig diskutiert und wir haben für euch die Favoriten der Forums-User herausgesucht und oben in die Galerie gepackt. Viel Spaß dabei! Welches Cover, das nicht in der Liste vorkommt, findet ihr am schönsten? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter - und natürlich im METAL HAMMER-Forum!  
Weiterlesen
Zur Startseite