Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Doctor Who: Die Fünf Doktoren DVD-Box

WVG/Pandastorm Pictures

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

‘Doctor Who’ ist ein Phänomen: Seit mittlerweile über 50 Jahren (mit kleiner Unterbrechung) reist der mysteriöse Doktor in seiner kleinen blauen Telefonzelle (it’s bigger on the inside) durch Zeit und Raum. In der britischen Heimat gehört die Serie zum Kulturgut, international genießt sie teils religiösen Kultstatus wie ‘Star Trek’.

Story

Das 20. Serien-Jubiläum wurde 1983 mit einem besonderen Feature gefeiert: In ‘Die fünf Doktoren’ werden unterschiedliche Inkarnationen des Doktors (anstatt zu sterben, regeneriert der Protagonist in einen neuen Körper – was die lange Laufzeit und anhaltende Frische der Serie erklärt) zur gleichen Zeit in die „Todeszone“, eine Art tödliches Labyrinth entführt. Warum und von wem versuchen sie gemeinsam herauszufinden und stoßen dabei auf zahlreiche ikonische Gegenspieler (Daleks! Cybermen! Der Master! Rassilon!) aus der ‘Doctor Who’-Geschichte.

Klingt wirr und ist es auch: Das Jubiläums-Special ist wahrlich nichts für Einsteiger ins „Whoniverse“. Das gilt heute mehr als vor 30 Jahren: ‘Die fünf Doktoren’ ist nostalgischer, charmanter Science Fiction-Trash für Fans.

Aufmachung

Die deutsche Fassung erscheint in dieser Box erstmals auf DVD – weil die Episode damals in Deutschland nur gekürzt ausgestrahlt wurde, verfügen einige Einstellungen allerdings nur über den englischen Originalton. Die Bild- und Tonqualität ist dank des pfleglichen Remasters für eine derart alte Sendung beeindruckend.

Neben der ungekürzte TV-Version kommt ‘Die fünf Doktoren’ außerdem in einer längeren Special Edition, informativem Booklet und einer dritten DVD mit reichhaltigem Bonusmaterial. Über 300 Minuten Interviews, Making-ofs und Trailer befriedigen jedes Nerd-Herz und unterstreichen die Mühe und Detailverliebtheit, die in die Zusammenstellung dieser Box gesteckt wurde.

Fazit ‘Die fünf Doktoren’ DVD-Box

Für „Whovians“ ist die ‘Die fünf Doktoren’-Box ein unverzichtbarer Nerd-Gral in perfekter Aufmachung. Fans nostalgischer Achtziger-Jahre-Science-Fiction oder alter ‘Star Trek’-Episoden werden ebenfalls ihren Spaß haben. Neueinsteiger ins ‘Doctor Who’-Universum sollten es besser langsam angehen lassen und zunächst mit den neueren Episoden seit 2005 vorlieb nehmen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Watchmen

Doctor Who – Die Matt Smith-Jahre: Der komplette Elfte Doktor

Doctor Who - Der Film :: DVD/Blu-ray

Zeitreisen sind nicht möglich. Der Beweis? ‘Doctor Who – Der Film’. Wenn irgend möglich würde diese Episode der britischen Kult-Science...


ÄHNLICHE ARTIKEL

„No Man's Sky“: Das „Origins“-Update macht das Universum noch schöner und abwechslungsreicher

Update 3.0 von „No Man's Sky“ verspricht noch mehr Vielfalt und macht das Game obendrauf auch noch hübscher als es ohnehin schon ist.

Video: Corey Taylor am Set von Doctor Who

In der beliebten britische Fernsehserie hatte Corey Taylor jüngst einen Audio-Auftritt. Seht hier den glücklichen "Whovian" hinter den Kulissen von Doctor Who!

Corey Taylor bekommt Auftritt in Doctor Who-Folge

Die beliebte britische Fernsehserie hat sich jetzt um tatkräftige Unterstützung von Corey Taylor bemüht.

teilen
twittern
mailen
teilen
„No Man's Sky“: Das „Origins“-Update macht das Universum noch schöner und abwechslungsreicher

Entwickler Hello Games veröffentlicht regelmäßig große und kleine Updates für das inzwischen schon über vier Jahre alte Weltraumerkundungs-Spiel „No Man's Sky“. Nachdem der Start im Jahr 2016 alles andere als rosig verlief (um es milde auszudrücken) und viele Fans das Game schon längst abgeschrieben hatten, hat Hello Games unermüdlich daran gearbeitet, „No Man's Sky“ zu verbessern, Fehler zu beseitigen und um neue Features zu erweitern. Gamer lieben das Spiel seitdem und mit dem jüngst veröffentlichten Update auf Version 3.0 dürfte das Sci-Fi-Spiel auch noch mal neue Fans gewinnen. Das ist das „Origins“-Update Version 3.0 von „No Man's Sky“ trägt den…
Weiterlesen
Zur Startseite