Horse The Band A NATURAL DEATH Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Nein, nein – ich kann es mir einfach nicht verkneifen. Selbst bei Durchlauf acht verformt sich meine Futterluke zu einem breiten Grinsen. Die Fallhöhe zwischen noisigen Metalcore-Passagen und billigen Gameboy-Geräuschen (Pong, jemand?) ist dermaßen hoch, dass man immer meint, Horse The Band möchten einen auf den Arm nehmen.

Spätestens wenn die Synthesizer die Soli übernehmen wie im Hit ‘Murder’, ist man sich sicher, dass dieses Quartett aus Kalifornien definitiv einen an der Mütze hat. Umso erstaunlicher, dass diese exzentrische Mischung nicht nervt, sondern bestens unterhält. Das liegt vor allem an den interessanten Wendungen, die Horse The Band konstant aus den Ärmeln schütteln.

Klar – wer auf AOR und solides Handwerk steht, kriegt hier einen Kotzkrampf. Wer aber im Kielwasser von Faith No More und Mr. Bungle nach dem nächsten großen Fisch im Kreativteich sucht, wird mit A NATURAL DEATH gut bedient. Der Gaul ist schwer zu zähmen, bleibt aber dann ein treuer Weggefährte.

MATTHIAS WECKMANN

(Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr in der METAL HAMMER August-Ausgabe!)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Faith No More :: Sol Invictus

Disturbed :: The Lost Children


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mike Patton ertränkte seine Depression in Alkohol

Faith No More-Frontmann Mike Patton plauderte in einem neuen Interview aus, dass er während der Coronapandemie auch zur Flasche griff.

Mike Patton über den wahren Grund der Tour-Absagen

Frontmann Mike Patton macht seinem Herz in einem Interview Luft und spricht sich über seine mentale Verfassung während der Pandemie, sowie die für ihn eingangs nicht absehbaren Nachfolgen aus.

Faith No More: Mike Patton ist psychisch krank

Faith No More- und Mr. Bungle-Sänger Mike Patton muss sich um seine geistige Gesundheit kümmern, weswegen er derzeit nicht auftreten kann.

teilen
twittern
mailen
teilen
Michael Anthony (Ex-Van Halen) spielt bei Benefizkonzert

Zugunsten der Organisation "Save The Heartbeat" wird Michael Anthony - der als Bassist an der Seite von Star-Gitarrist Eddie van Halen bekannt wurde - am 25. März ein vom US-amerikanischen Bauunternehmen Milender White präsentiertes Benefizkonzert in der Tiki Bar in Costa Mesa (Kalifornien) geben. Für einen guten Zweck "Save The Heartbeat" ist eine gemeinnützige Organisation, die Menschen mit angeborenen Herzerkrankungen unterstützt.  Jonathan und Danielle Maloof gründeten diese, nachdem ihr gemeinsamer Sohn 2013 mit einem Herzfehler zur Welt kam. Auch die Teilnahme von Michael Anthony an der Benefizveranstaltung hat einen traurigen Hintergrund. Sein Enkel war im im April 2017, im Alter von zwei…
Weiterlesen
Zur Startseite