Toggle menu

Metal Hammer

Search

Jucifer L’AUTRICHIENNE Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Sieht man die Dame mit dem Knutschmund auf einem Foto, ahnt man nicht, wie viel Aggression in diesem Persönchen steckt. Als Sängerin und Gitarristin ist Amber Valentine eine Hälfte des Karacho-Duos Jucifer, die andere Hälfte bildet ihr Lover Edgar Livengood, der explosive Drummer.

Zusammen sind sie so etwas wie die White Stripes des Alternative Rock. Ihr musikalisches Spektrum reicht von Metal-Lärm à la Napalm Death über engelhafte Indie-Balladen bis zu herben Rock-Stampfern. Bereits seit 1993 ist der Zweier aus Athens, Georgia, aktiv und erzeugt mit seinen ungezügelten Wutausbrüchen, molltönenden Traumsequenzen und dem Sinn für trockenen Humor eine drastische Dynamik.

Lauscht man diesem originellen Dreher, fallen einem Namen wie Minor Threat, Pantera, Nirvana, My Bloody Valentine und Melvins ein. Gut möglich, dass man von diesem Paar noch hören wird – nicht umsonst hat Amber sich das Wort „Star“ auf die Finger der linken Hand tätowieren lassen.

Henning Richter

(Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr in der METAL HAMMER Mai-Ausgabe!)

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Grohl grillt für kalifornische Feuerwehrleute

Es ist allseits be- und anerkannt, dass Dave Grohl der netteste Kerl im Rock’n’Roll ist. Wer an daran immer noch zweifelt, kann damit aufhören, denn nun hat der Foo Fighters-Boss einen neuen Beweis für diese Behauptung geliefert. Grohl hat ein Haus in Sherman Oaks, einem Stadtteil von Los Angeles, in dem zurzeit gerade Waldbrände wüten. Am Montag, den 12. November hat er nun eine Feuerwache besucht - und für die Feuerwehrleute sogar gegrillt. Wie The Pulse Of Radio berichtet, ist Dave Grohl zur Fire Station 68 in Calabasas gefahren, einem Städtchen rund 20 Autominuten westlich von Sherman Oaks. Dort brutzelte…
Weiterlesen
Zur Startseite