Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Kärbholz KARMA

Deutsch-Rock, Metalville/RTD 15 Songs / VÖ: 30.1.

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ein Countdown und diverse kryptische Botschaften auf der Band-Homepage hielten vor einigen Wochen die komplette Szene in Atem. Befinden wir uns mit KARMA nun etwa mitten in einer Deutsch-Rock-Revolution? Mitnichten! Das Quartett aus der Wolfgang Petry-Stadt bleibt sich im Vergleich zum Chart-Stürmer RASTLOS unvermindert treu und zeigt den Mitbewerbern erneut, wo der Kärbholz-Meißel hängt.

Der dazugehörige Aufbewahrungsort: Irgendwo zwischen zukünftigen Live-Hymnen (‘Die Dämonen in mir’), eingängigem Countrycore (‘Sink oder schwimm’) und groovendem Gute Laune-Ska (‘Ich will dich (nie wieder sehen)’). So kann man selbst unliebsamer Konkurrenz einmal auf Augenhöhe die Meinung geigen (‘Kein Rock’n’Roll’) oder harmlosen Inspirationen im Übereifer das komplette Kommando übertragen. Der Die Ärzte-Protest-Song ‘Rebell’ (‘Steh auf’) und der 4 Non Blondes-Gassenhauer ‘What’s Up?’ (‘Abschied’) lassen auf jeden Fall freundlich ihre neu gewonnenen Zwillingsbrüder grüßen.

Bleibt nur noch die Frage: Wozu eigentlich die Verwirrungstaktik im Vorfeld der Albumveröffentlichung? Ein bärenstarkes Kärbholz-Werk, das den Status seiner Schöpfer weiter untermauert, sollte den Trommelwirbeltinnitus dennoch problemlos rechtfertigen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Frei.Wild :: OPPOSITION

Matt Gonzo Roehr :: Blitz & Donner

End Of Green THE SICK’S SENSE Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die Metal-Videos der Woche vom 10.03.

In dieser Woche liefern unter anderen Devildriver, Epica, Mystic Prophecy und Veil Of Maya neues Material ab.

Die Metal-Videos der Woche vom 10.02.

Arch Enemy, Wolfheart und Kärbholz sowie einige mehr melden sich diese Woche mit neuen Videos zurück.

Summer Breeze 2016: Die Bilder vom Freitag (Galerie mit Satyricon, Arch Enemy, Slayer, Bliksem u.v.a.)

Summer Breeze 2016, Freitag: 19.08.

teilen
twittern
mailen
teilen
Jonas Åkerlund: Die besten Musikvideos des Regisseurs

Jonas Åkerlund ist einer der erfolreichsten Musikvideoregisseure der Welt. Wer nur eine Handvoll Musikvideos in seinem Leben gesehen hat, kennt seine Arbeit - vielleicht auch, ohne es zu wissen. Metallica, Rammstein und Ozzy Osbourne reihen sich ebenso in seine Geschichte ein wie die Größen der Pop-Welt. Mehr als 250 Videos hat er bereits gedreht und etliche Preise gewonnen, darunter auch drei Grammys. Seht hier eine Auswahl seiner besten Videos. >>> mehr zu Jonas Åkerlund und seiner Arbeit erfahrt ihr in der März-Ausgabe des METAL HAMMER Satyricon - Fuel For Hatred (Uncensored)von Sukie --- Bestens informiert über dieses und alle weiteren…
Weiterlesen
Zur Startseite