Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

The Agonist LULLABIES FOR THE DORMANT MIND Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Mit aktuellem Feminismus ist das zwar unvereinbar, aber ist es wirklich so schlimm, wenn ich einer Band mit Frontfrau sofortigen Sympathiebonus gebe? Einer so viehisch abgehenden Mutter dazu?

Egal: Die Lorbeeren sind verdient. Was The Agonist aus Montréal hier reißen, ist enorm. Nicht, dass die Kanadier den Metal neu erfinden, nein, aber ein so kurzweiliges, ultrabrutales, hinreißend bratziges und betörendes Album ist mir seit Eths’ TERATOLOGIE nicht mehr untergekommen.

Wie Cryptopsy meets Lacuna Coil, mit Hagel und Granaten totgemachter Goth Metal, komplex und – wann immer möglich – völlig entmenscht: Herz, was willst du mehr? Man muss Sängerin Alissa White-Gluz hören, um ihre stimmliche Bandbreite erfassen zu können – diese Palette ist einfach unglaublich.

Dass manche Tracks daneben ein bisschen planlos (‘Waiting Out The Winter’) oder überfrachtet (‘Martyr Act’) wirken, wird von dem genialen Geflecht aus Thrash, Grind- und Jazzcore, Dark Metal und Neoklassik locker wettgemacht. Anspieltipps: das betörende ‘The Tempest’ und ‘Chlorpromazine’ – ein Leckerli frisch aus der Psychiatrie.

Melanie Aschenbrenner

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der März-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Bethlehem :: BETHLEHEM

Cryptopsy :: The Book Of Suffering – Tome 1

Eisregen :: Marschmusik


ÄHNLICHE ARTIKEL

Century Media-Band Canis Morsum: April, April

So geht Aprilscherz: Ende März haben Century Media ihr neu gesigntes Blackened Death Metal-Trio Canis Morsum vorgestellt.

Die besten Dark-, Gothic-, Symphonic- und Industrial Metal-Alben 2019

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Die besten Dark-, Gothic- und Symphonic Metal-Alben 2016

Im Bereich Gothic, Dark und Symphonic war 2016 viel Qualität am Start. Wer kann sich in den Top-10 festsetzen? Und wer kann sich Platz 1 sichern?

teilen
twittern
mailen
teilen
Arch Enemy stellen sich im Videointerview der "Qual der Wahl"

Im Rahmen unserer "Die Qual der Wahl"-Rubrik baten wir Michael Amott und Alissa White-Gluz auf die schwarze Couch in unserem Meeting-Gefängnis. Die beiden Arch Enemy-Mitglieder wurden vor harte Entscheidungen gestellt! Seht hier "Die Qual der Wahl" mit Michael Amott und Alissa White-Gluz: https://www.youtube.com/watch?v=n-L7hZiMmFU https://www.metal-hammer.de/arch-enemy-will-to-power-kommentare-der-metal-hammer-redaktion-zum-album-des-monats-september-2017-903823/
Weiterlesen
Zur Startseite