Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

‘The Outpost – Überleben ist alles’

Kriegsfilm, DVD/Blu-ray (124 Minuten / 28.01.2021)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Vorab: Bei ‘The Outpost – Überleben ist alles’ handelt es sich nicht um den typischen (Anti-)Kriegsfilm aus der US-Filmschmiede. Sprich: kein übertriebenes Pathos, keine langatmige Charaktervorstellung einzelner Helden. Stattdessen bemüht sich dieser Streifen darum, die Enge und Bedrohung vor einem unerbittlichen Gefecht darzustellen, das sich 2009 in dieser Art auch tatsächlich in Afghanistan zugetragen hat.

Nahezu ausschließlicher Handlungsort des ein wenig über zweistündigen ‘The Outpost – Überleben ist alles’ ist Camp Keating nahe der pakistanischen Grenze am Hindukusch. Wer auch immer auf die Idee kam, eine Basis in Feindesland in einer derartigen Lage zu errichten, gehört seines Amtes enthoben. An drei Seiten von Berghängen eingeschlossen, werden die Soldaten im Camp immeer wieder von den afghanischen Taliban von oben beschossen.

Ergebnislos bleiben zudem auch die wenigen Treffen mit den einheimischen Oberhäuptern der nahe gelegenen Dörfer. Hier bleiben zu viele Fragen offen und man hätte statt dem dümmlichen Männergehabe der US-Soldaten etwas mehr auf die äußeren Umstände beziehungsweise Sinn hinter der spezifischen Lage des Camps eingehen können.

Der Film bemüht sich eine Stunde lang, zumindest halbwegs die Protagonisten vorzustellen, und arbeitet währenddessen auf das dramatische Ende in Form einees 45-minütigen Kampfs gegen eine Überzahl von islamistischen  Kämpfern hin. Die Dialoge und Szenen aus dem Camp mit den gelangweilten respektive ihre Angst überspielenden Soldaten sind teilweise schwer erträglich und triefen vor Klischees, teilweise sozialer Inkompetenz oder schlichtweg niedrigem IQ.

🛒  ‘The Outpost – Überleben ist alles’ bei Amazon

Dennoch bietet die packeende finale Stunde von ‘The Outpost – Überleben ist alles’ erschreckend realistische Kriegsszenen mit einer Kamera, die sich mitten im Geschehen befindet. Enge, Schmerz und Furcht werden von Schauspielern wie unter anderem Orlando Bloom, Caleb Landry Jones und Scott Eastwood getragen.

Beeindruckend ist zudem der Abspann, in welchem die echten (überlebenden) Soldaten eindringlich ihre Eindrücke von dem Geschehen schildern, was den Streifen letztendlich auch irgendwie rettet. ‘The Outpost – Überleben ist alles’ (ab 28.01.2021 als DVD/Blu-ray erhältlich, FSK: ab 16 ) ist kein Rohrkrepierer, sondern gehobenes Mittelmaß im überanstrengten (Anti-)Kriegsfilm-Genre.


ÄHNLICHE KRITIKEN

VREID :: V

Sturmgeist MANIFESTO FUTURISTA Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Ronnie Atkins über seinen Kampf gegen den Krebs

Bei Pretty Maids-Frontmann Ronnie Atkins gibt es Zeichen der Hoffnung. Dies vermeldete der Däne in einem Gespräch bezüglich seiner Gesundheit.

Behemoth-Sänger Nergal: "Europa befindet sich im Krieg mit den radikalen Islamisten."

Die anhaltende Terrorgefahr müsse gestoppt werden und Politiker müssen Maßnahmen gegen diesen Irrsinn treffen.

Sixx A.M.: Nikki Sixx fürchtet einen Krieg durch Donald Trump

Schon im Sommer 2016 sagte Nikki Sixx in einem jetzt veröffentlichten Interview: ”Ich fürchte einen Krieg durch Trump!”

teilen
twittern
mailen
teilen
USA: New York will im Februar erste Konzerte abhalten

Die Corona-Pandemie ist derzeit alles andere als überstanden. In Bayern muss man zum Beispiel ab 18. Januar in Geschäften sowie im öffentlichen Nahverkehr eine FFP2-Maske anstatt einer einfachen Mund-Nasen-Abdeckung tragen. Damit reagiert die Politik auf das Auftauchen der aus Großbritannien stammenden Mutation des Coronavirus. In Amerika beschäftigen sich dagegen manche Entscheider bereits mit dem Leben nach COVID-19. So soll beispielsweise in New York bereits im Februar erste Konzerte stattfinden. Besser früher als später? Wie "Metal Sucks" berichtet, will Andrew M. Cuomo, der Gouverneur des Bundesstaates New York, dies mittels einer massiven Ausweitung von Schnelltests möglich machen. "Fast niemand hat so…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €