Toggle menu

Metal Hammer

Search

Zeromancer SINNERS INTERNATIONAL Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Sechs Jahre haben sich Zeromancer mit einem neuen Album Zeit gelassen. Einerseits viel zu lange, denn in der Marktnische “Depeche Metal“ hat sich in der Zwischenzeit kein Kronprinz empfohlen. Andererseits lange genug, um nach dem letzten, etwas zu ruhigen Album ZZYZX (2003) wieder Fahrt aufzunehmen. SINNERS INTERNATIONAL versprüht jedenfalls wieder exakt jene schwermütig-unterkühlte Atmosphäre, die in dieser Form nur eine Band draufhat, und das sind Zeromancer.

Da tuckern die Synthesizer, dass die Festplatte nur so ächzt, die Gitarre brät wieder eine Spur heftiger und die ohnehin schon guten Vocals verführen eindringlicher denn je. Die Volltreffer-Dichte ihres Hit-Boliden EUROTRASH (2001) erreichen die Norweger allerdings nicht, dazu haben sich zu viele Belanglosigkeiten auf das Album geschummelt – nach sechs Jahren hätte man mehr erwarten können!

Dennoch: Der Band mit dem Blitz-Emblem geht es 2009 deutlich besser als der Automarke mit gleichem Logo.

Wolfgang Kuhn


ÄHNLICHE KRITIKEN

The Berzerker THE REAWAKENING Review

Vreid MILORG Review

AFI CRASH LOVE Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Slash: Wegen diesem Album spiele ich Gitarre

Guns N’ Roses-Gitarrist Slash hat in einem aktuellen Interview ausgeplaudert, welche Platte ihn dazu inspiriert hat, mit dem Gitarrespielen zu beginnen.

Amerikaner (Fred Hensley Sr.) schießt auf Sohn bei Gitarrenspiel

Der 79-jährige Fred Hensley Sr. aus Ohio schießt „versehentlich“ auf seinen Sohn, der seiner Meinung nach zu lang Gitarre gespielt hat. Ja, richtig gelesen.

The Elder Scrolls Online: Der Jahresend-Stream zusammengefasst

Im Jahresend-Stream gab Bethesda Softworks die kommenden Neuerungen für ‘The Elder Scrolls Online’ und den kommenden DLC ‘Deadlands’ im Detail bekannt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slash: Wegen diesem Album spiele ich Gitarre

Für viele Gitarristen ist Slash von Guns N’ Roses der Auslöser dafür, selbst in die sechs Saiten greifen zu wollen. Doch auch Saul Hudson, wie der Lockenkopf mit bürgerlichen Namen heißt, hat einmal ganz vorne angefangen. Im Interview mit Dave Cobb bei Apple Music's Southern Accents Radio hat der Musiker nun verraten, was ihn dazu inspiriert hat, selbst mit dem Gitarrespielen zu beginnen. Initialzündung So hat Slash wegen DISRAELI GEARS, dem zweiten Studiowerk der All-Star-Gruppe Cream um Eric Clapton, Ginger Baker und Jack Bruce, initial zur Gitarre gegriffen. Die Platte erschien 1967 und enthält Rock-Klassiker wie ‘Sunshine Of Your Love’…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €