Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Zeromancer SINNERS INTERNATIONAL Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Sechs Jahre haben sich Zeromancer mit einem neuen Album Zeit gelassen. Einerseits viel zu lange, denn in der Marktnische “Depeche Metal“ hat sich in der Zwischenzeit kein Kronprinz empfohlen. Andererseits lange genug, um nach dem letzten, etwas zu ruhigen Album ZZYZX (2003) wieder Fahrt aufzunehmen. SINNERS INTERNATIONAL versprüht jedenfalls wieder exakt jene schwermütig-unterkühlte Atmosphäre, die in dieser Form nur eine Band draufhat, und das sind Zeromancer.

Da tuckern die Synthesizer, dass die Festplatte nur so ächzt, die Gitarre brät wieder eine Spur heftiger und die ohnehin schon guten Vocals verführen eindringlicher denn je. Die Volltreffer-Dichte ihres Hit-Boliden EUROTRASH (2001) erreichen die Norweger allerdings nicht, dazu haben sich zu viele Belanglosigkeiten auf das Album geschummelt – nach sechs Jahren hätte man mehr erwarten können!

Dennoch: Der Band mit dem Blitz-Emblem geht es 2009 deutlich besser als der Automarke mit gleichem Logo.

Wolfgang Kuhn


ÄHNLICHE KRITIKEN

Khold HUNDRE ÅR GAMMAL Review

Fuck The Facts DISGORGE MEXICO Review

Blacklisted HEAVIER THAN HEAVEN, LONELIER THAN GOD Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

40 Jahre METAL HAMMER: Die AC/DC-Titel 1984-2000

Um unser Jubiläum gebührlich zu feiern, haben wir uns durch die Untiefen des Archivs gewühlt, um die schönsten Schätze aus 40 Jahren Maximum Metal zu bergen. Heute geht es wieder in die Achtziger und Neunziger, um einen echten Klassiker zu würdigen: AC/DC.

METAL HAMMER Guitar Camp - Staffel 2, Folge 3: Slayer-Style

In unserer zweiten Staffel des METAL HAMMER Guitar Camp zeigen wir euch anschaulich, wie ihr eure Fertigkeiten an der Gitarre verbessern könnt – Tabulaturen inklusive.

‘Rocksmith+’ ab 6. Juni auf PlayStation und Steam

Am 6. Juni erscheint die Gitarrenlern-Software ‘Rocksmith+’ auch auf PlayStation und Steam.

teilen
twittern
mailen
teilen
40 Jahre METAL HAMMER: Die AC/DC-Titel 1984-2000

Angus als Alleinstreiter In der Liste der METAL HAMMER-Titel-Storys sind AC/DC neben Iron Maiden und Metallica ebenfalls ein absoluter Spitzenreiter. Vor allem in den frühen Tagen der eisernen Seiten wurden die Australier gerne abgelichtet und verschwitzt an die Front des Hefts gesetzt. Wobei die Mehrzahl in diesem Fall eigentlich kaum angebracht ist, denn im Grunde ist fast immer nur ein Mitglied der Band zu sehen: Angus Young. Fairerweise muss man sagen, dass der Gitarrist natürlich die AC/DC-Personalie schlechthin ist. Mit dem Schuljungen-Outfit und der ikonischen Gibson SG in der Hand macht er schon was her. Da kann Brian Johnson mit…
Weiterlesen
Zur Startseite