Toggle menu

Metal Hammer

Search

Slipknot arbeiten bereits an neuer Musik

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Etwas widersprüchlich sind die Aussagen einzelner Slipknot-Mitglieder zum Stand der Dinge ja schon… Im November 2016 behauptete M. Shawn Crahan – besser bekannt als „Clown“ – noch, dass es im Februar 2017 ins Studio gehen soll, um am neuen Album zu arbeiten. Das beißt sich allerdings mit den Plänen von Corey Taylor, der derzeit mit seiner anderen Band Stone Sour im Studio ist, um den Nachfolger von HOUSE OF GOLD & BONES aufzunehmen.

Neue Musik in Arbeit

Tja, und Gitarrist Mick Thomson, dessen Wirbelsäule erst kürzlich operiert werden musste, gab neulich zu Protokoll, dass Slipknot erst wieder auf Tour gehen werden, sobald das nächste Album fertig ist. Im Gespräch mit „Backstage Axxess“ gab Thomson nun zu, dass die Arbeiten am neuen Album bereits begonnen haben  – bis sich das Neuner-Kollektiv allerdings im Studio einfindet, werden wohl noch einige Jahre vergehen:

„Wir sind gerade fertig geworden… Wir verbrachten viel Zeit damit, auf Tour zu sein. Und dann war da noch ein ganzes Jahr voller Schreiben, Aufnahmen und dem ganzen Kram. Wir gönnen uns jetzt aber erst einmal eine kleine Pause. Soweit ich weiß, arbeitet Corey an seinen eigenen Sachen. Oder falls er das noch nicht tut, dann wird er bald damit anfangen. Wir werden aber auch neuen Kram schreiben und dann vermutlich wieder auf Tour sein, sobald das neue Album fertig ist.“

Das sind zwar schon mal gute Nachrichten, allerdings dürfte Corey derzeit voll und ganz mit Stone Sour beschäftigt sein: In diesem Jahr soll ein neues Album erscheinen und dann wird es 2017/2018 garantiert auch für Stone Sour wieder auf Tour gehen. Vor 2019 werden Slipknot sich daher vermutlich nicht im Studio einfinden können. Aber wer weiß das schon so genau, in der Vergangenheit waren die Neun immer wieder für eine Überraschung gut.

Slipknot: Fan-Footage-Musikvideo zu ‘Killpop’ veröffentlicht

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen