Toggle menu

Metal Hammer

Search

PlayStation 5: Infos und Gerüchte zu Sonys nächster Konsolengeneration

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Die PlayStation 4 von Sony kam zwar bereits im November 2013 auf den Markt, ein Ende der aktuellen Konsolengeneration ist so schnell aber noch nicht in Sicht. Im September 2016 wurde die PlayStation 4 in einer kompakten Slim-Variante generalüberholt und mit der PlayStation 4 Pro gibt es seit November 2016 einen leistungsfähigeren Ableger der PS4, der vor allem eine bessere Grafik und höhere Leistung verspricht. Die PS4 Pro richtet sich vor allem an Spieler mit einem 4K-Fernseher.

Nichtsdestotrotz dürfte Sony intern bereits an der nächsten Generation in Form der PlayStation 5 arbeiten. Und laut aktuellen Gerüchten bekommen wir schon eine ungefähre Vorstellung davon, was alles in Sonys nächster Power-Konsole stecken wird.

PlayStation 5: Technische Daten

Herzstück der PS5 soll ein neuer Acht-Kern-Prozessor bilden, der als Basis die Zen-Architektur von Chiphersteller AMD hat. Um ein echtes 4K-Erlebnis ohne Kompromisse zu liefern, soll die Navi-Grafikkartenarchitektur von AMD zum Einsatz kommen, die bisher noch in Entwicklung ist. Erst 2019 sollen erste Produkte mit Navi auf den Markt kommen. Vielleicht macht hier sogar die PlayStation 5 von Sony den Anfang.

Angeblich gibt es aber schon erste Dev-Kits für Spieleentwickler, damit sie sich mit der neuen Architektur vertraut machen und bereits erste Spiele programmieren können, die dann vermutlich als Launchtitel gemeinsam mit der Vorstellung der PS5 präsentiert werden.

Sony PS4 Pro
Die PlayStation 4 Pro ist nach wie vor die aktuelle High-End-Konsole von Sony

PlayStation 5: VR

Sony will Gerüchten zufolge nach wie vor an dem VR-Konzept festhalten und so soll gemeinsam mit der PlayStation 5 auch die zweite Generation von Sonys VR-Lösung PlayStation VR vorgestellt werden. Konkrete Infos sind hier allerdings noch Mangelware. Vermutlich dürfte es aber eine neue Brille, eventuell neue Controller und eine deutlich schärfere Grafik geben.

https://www.youtube.com/watch?v=1drHN8u_5-U

PlayStation 5: Abwärtskompatibilität

Sony hat sich mit Veröffentlichung der PS4 stark gegen eine Abwärtskompatibilität gewehrt. PS3-Spiele laufen also nicht auf der PlayStation 4. Dies soll sich mit der PS5 aber nun ändern, denn Spiele für die PS4 sollen auch mit der PlayStation 5 funktionieren. Das wäre ein wichtiger und richtiger Schritt von Sony und das nicht nur, um gleichauf mit Microsoft zu sein. Der Spielekatalog für die PS4 ist so groß und gut, dass es einfach nur Sinn ergibt. Außerdem wäre dann gleich auch das Angebot an verfügbaren 4K-Spielen größer.

PlayStation 5: Preis und Verfügbarkeit

Bei diesen beiden Punkten herrscht noch die größte Ungewissheit. Vor 2019 dürfte die PlayStation 5 aber nicht vorgestellt werden, dafür ist die PS4 Pro noch zu jung. Eventuell wird es gar auch erst 2020 so weit sein. Beim Preis wird Sony sich vermutlich an der PS4 Pro orientieren, die PlayStation 5 wird vermutlich irgendwo zwischen 400 und 500 Euro kosten.

Sony
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
„RAGE 2“: Der Trailer zum Endzeit-Open-World-Shooter ist da

Vermutlich sollte „RAGE 2“ erst auf der diesjährigen Spielemesse E3 vorgestellt werden, die vom 12. bis zum 15. Juni 2018 in Los Angeles stattfindet. Doch dann gab es einen großen Leak durch die US-Einzelhandelskette Walmart. Durch einen technischen Fehler wurden viele noch unangekündigte Spiele auf der Homepage von Walmart zum Vorbestellen angeboten. Darunter auch „RAGE 2“. Publisher Bethesda nahm es jedoch mit Humor und hat nun kurzerhand die Vorstellung vorgezogen. „RAGE 2“: Der Gameplay-Trailer ist da So gab es am 14. Mai bereits einen Ankündigungstrailer mit dem Versprechen, am 15. Mai einen Gameplay-Trailer veröffentlichen zu wollen. Das ist jetzt geschehen,…
Weiterlesen
Zur Startseite