Danko Jones B SIDES Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Mit erschlagenden 27 Songs und somit die CD-Spiellänge fast komplett ausreizend, kommt diese Rock-Raritäten-Sammlung aus dem Hause Danko Jones daher. Wo der argwöhnische Hörer und kritische Kunde in manch anderen Fällen eine „Quantität über Qualität“-Maxime vermuten könnte, ist er bei Danko allerdings schief gewickelt.

Natürlich sind nicht alle hier aufgebotenen, die Karriere des quirligen Kanadiers und seiner Band umspannenden Tracks Gold – schließlich handelt es sich nicht umsonst um B-Seiten. Doch hält das Gros dieser extrem kurzweiligen Kompilation ein Niveau, von dem andere Rock-Acts träumen können.

Komplettisten können sich bei der gut durchgemischten Zusammenstellung zudem über die fast vollständige, allererste Danko Jones-EP gleichen Namens aus dem Jahre 1998 freuen. Dazu gibt es noch das feine Ramones-Cover ‘The Return Of Jackie And Judy’ sowie die drei ziemlich coolen Bonus-Tracks des jüngsten Albums NEVER TOO LOUD (‘Sugar High’, ‘You Ruin The Day’ und ‘R.I.P. RFTC’).

Somit reicht die Bandbreite vom schwitzenden Garage-Rock der Anfangstage bis zum etwas filigraneren Siebziger-Glam-Touch neuerer Zeit. Feine Sache.

Frank Thiessies

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der April-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

IXXI ELECT DARKNESS Review

Kvelertak KVELERTAK Review

Danko Jones BELOW THE BELT Review

teilen
twittern
mailen
teilen
Accept: Heute vor 40 Jahren erschien BREAKER

Begab man sich Ende des Jahres 1981 in einen wohlsortierten Plattenladen, um die Kiste mit den Neuerscheinungen durchzustöbern, fand sich vermutlich: Venoms WELCOME TO HELL und KILLERS von Iron Maiden, darüber hinaus glitt vielleicht eine Erstpressung von Ozzy Osbournes DIARY OF A MADMAN durch die Finger. Auch die in Solingen gegründete Heavy-Metal-Band Accept veröffentlichte 1981 einen Langspieler: BREAKER. Heute, am 16. März, wird er 40 Jahre alt. Randnotiz: Alle im Artikel verwendeten Zwischenüberschriften sind Song-Textschnipsel von Accepts BREAKER, die nicht nur gewissermaßen zum zugehörigen Textabschnitt passen, sondern in die ihr beim Lesen reinhören könnt. https://www.youtube.com/watch?v=Z7h-7dADw74&ab_channel=NuclearBlastRecords Know The Bright Lights Of…
Weiterlesen
Zur Startseite