Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Hatebreed Live Dominance

DVD, EMI Englisch / 191 Min. / FSK 12 / 20.03.2009

7.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: EMI

Sie sind eine der besten Live-Bands aller Zeiten. Alleine aus diesem Grund sollte sich der geschmacksbewusste Rocker LIVE DOMINANCE zulegen. Hatebreed bringen ihre erste DVD raus, und natürlich heißt es auch bei dieser Veröffentlichung: Besser geht’s kaum.

Dass die Wahl, wo das Konzert mitgeschnitten werden sollte, auf „Detroit Rock City“ fiel, muss für die Stadt und die dort ansässigen Hardcore- und Metal-Fans einem Ritterschlag gleichkommen. Warum die Metropole im Norden gewählt wurde, erzählt Jamey Jasta unter anderem in mehreren Interviews in der Abteilung „Extra“.

Und auch hier liefern Hatebreed den gewünschten Rundumschlag: Gespräche mit allen Mitgliedern zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Hatebreed. Darüber hinaus gibt es weitere interessante, weil abseitige Einblicke in das Gesamtkonstrukt Hatebreed. Herzstück ist und bleibt aber natürlich das gut zweistündige Konzert im Harpo’s in Detroit.

Die 22 Stücke umfassende Setlist gleicht einem unvergleichlichen Best-Of der Band. Stücke aus allen Schaffensphasen (ja, auch vom ersten Album) kommen zum Einsatz – bei bestem Sound. Der ist sogar so gut, dass man sich jene Songs von den ersten beiden Alben neu eingespielt wünscht, aber das ist eine andere Baustelle. Ein weiterer Pluspunkt dieser DVD ist die Authentizität, die Hatebreed seit jeher auszeichnet.

Mitgeschnitten wurde nicht etwa ein Gig vor 70.000 Leuten bei einem Festival, sondern in einer mittelgroßen Halle (geschätzte 3.000 Leute), bei dem die Energie gebündelt auf die heimische Mattscheibe transportiert wird. Diese Authentizität findet der Zuschauer auch in den bereits erwähnten Interviews wieder.

Großartige Band, großartige Songs, großartige DVD. Alles großartig eben. Höchstnote. Die limitierte Edition umfasst die DVD plus das Konzert als Live-CD.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Rammstein :: PARIS

Nightwish :: VEHICLE OF SPIRIT

Doctor Who: Sechster Doktor – Volume 3 :: DVD-BOX

In der 23. Staffel der klassischen ‘Doctor Who’-Serie stellt sich der Zeitreisende seinem bis dahin hinterhältigstem Gegenspieler und muss sich...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Century Media-Band Canis Morsum: April, April

So geht Aprilscherz: Ende März haben Century Media ihr neu gesigntes Blackened Death Metal-Trio Canis Morsum vorgestellt.

‘Lords Of Chaos’: Kritik von Kennern

Wie kommt der Film bei langjährigen Black Metal-Kennern an, welche die Szeneprotagonisten persönlich kennen und die Entstehung des Genres miterlebten?

Bruce Dickinson: Ein Konzert zwischen Bomben und Granaten

‘Scream For Me Sarajevo’ ist ein Dokumentarfilm, der von einem sehr besonderen Konzert berichtet. 1994 spielte Bruce Dickinson eine Show in der Stadt Sarajevo, welche zu der Zeit militärisch besetzt war.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Wöchentliche Konzertreihe

Heute Nacht gehen Metallica mit dem fünften Teil ihrer Live-Show-Reihe auf Sendung. Im Rahmen von @metallicamondays zeigen die "Four Horsemen" ab 2 Uhr früh ihren Auftritt vom 31. Mai 2015 im Olympiastadion in München (Youtube-Video siehe unten). Dabei handelt es sich um den Headliner-Gig bei der ersten "Rockavaria"-Auflage. Diese Metallica-Songs dürft ihr hierbei erwarten: Fuel For Whom the Bell Tolls Metal Militia King Nothing Disposable Heroes The Unforgiven II Cyanide Lords of Summer Sad but True The Frayed Ends of Sanity One Master of Puppets Fight Fire With Fire Welcome Home (Sanitarium) Seek & Destroy Creeping Death Nothing Else Matters…
Weiterlesen
Zur Startseite