Toggle menu

Metal Hammer

Search

Joachim Luetke Transformer – The Art Of Visualizing Music DVD

Metal, Nuclear Blast 26 Songs + 7 Videos / ca. 214 Min. VÖ: Oktober 2009

4.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Nuclear Blast

Metal als Gesamtkunstwerk. Geht das überhaupt? Dieser Frage nimmt sich der renommierte deutsche Künstler Joachim Luetke auf seinem Werk TRANSFORMER an. Nachdem er sich in der Metal-Szene mit Arbeiten für unter anderem Pain, Rage, Dimmu Borgir, Arch Enemy und Kreator einen Namen gemacht hat, versucht der nun in Österreich lebende Luetke mit der interaktiven DVD TRANSFORMER: THE ART OF VISUALIZING MUSIC die Verbindung zwischen Musik und visueller Kunst zu schaffen.

Leider ist das Endergebnis alles andere als überzeugend. So ist die Auswahl der vertretenen Bands zwar durchaus interessant und vielseitig – neben Größen wie Meshuggah, Rage oder Arch Enemy sind auch unbekanntere Bands wie yelworC oder Persephone auf der DVD zu finden – doch leider haben die ausgewählten Songs und Videos alle schon einige Jahre auf dem Buckel und sind schon von diversen anderen Samplern bekannt.Auch die Artworks von Joachim Luetke, die das Ganze künstlerisch umrahmen, sind leider nichts Außergewöhnliches, da man sie schon von den Alben der einzelnen Bands kennt. So bleibt unterm Strich leider nur ein Sampler mit Songs, die man schon kennt, vor einem visuellen Hintergrund, der wenig Neues bietet.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Rammstein :: PARIS

Arch Enemy :: AS THE STAGES BURN!

Nightwish :: VEHICLE OF SPIRIT


ÄHNLICHE ARTIKEL

Amon Amarth-Tourstory: Die Schwedeninvasion

Fünf Nightliner sowie mehrere Lkw mit Equipment und Bühnenbausteinen waren auf großer Fahrt, um mit Amon Amarth die Kunde der Wikinger in Europa zu verbreiten.

Galerie: Amon Amarth + Arch Enemy + Hypocrisy

Klickt euch in der Galerie durch die besten Bilder vom Konzert von Amon Amarth, Arch Enemy und Hypocrisy im Münchener Zenith am 15.11.2019.

Arch Enemy wollen 2020 ein neues Album schreiben

Ende des Jahres gehen Arch Enemy noch mit Amon Amarth und Hypocrisy auf Tour. Danach wollen sich die Schweden dem Schreiben neuer Musik widmen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Metal-Podcasts: Bei diesen Shows lohnt sich das Reinhören

Ihr liebt Metal und wollt noch mehr über Bands und die Entstehungsgeschichten eurer Lieblingsalben erfahren? Dann hört euch diese erstklassigen Metal-Podcasts an und taucht noch tiefer in das Genre ein. Wir haben die besten deutschen und internationalen Shows für euch in einer Übersicht zusammengestellt. Talking Metal Podcast „Talking Metal“ ist einer der am längsten laufenden, internationalen Podcasts über das Metal-Genre. Bereits seit 2005 plaudern Produzent und Musikfan Mark Strigl und sein Kollege John Ostronomy mit Bands wie Twisted Sister, Filter, Queensrÿche und Megadeth. Zudem besprechen sie Konzerte wie die Rammstein-Show im Madison Square Garden oder stellen euch einfach ihre Lieblingsmusik…
Weiterlesen
Zur Startseite