Lamb Of God Hourglass

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Lamb Of God haben sich von der kleinen, rabiat-technischen Metal-Band zu ganz großen Akteuren der New Wave Of American Heavy Metal gemausert. Und genau diesen Aufstieg spiegelt HOURGLASS – THE CD ANTHOLOGY wider. Leider ausgesprochen lieblos – so viel sei vorweg verraten.

Drei Discs in einer Pappschuber-Box erwarten den Fan, jede einzelne im einfachen Digipack ohne viel Schnickschnack oder Booklet. Inhaltlich aufgeteilt ist die Anthologie in:

– THE UNDERGROUND YEARS
– THE EPIC YEARS
– THE VAULT

Material gibt es so einiges – nahezu alle Hits, viel aus der weniger bekannten Frühphase der Band und darüber hinaus diverse Obskuritäten aus der Zeit, als Lamb Of God noch Burn The Priest hießen. Das Problem dabei: die alten und obskuren Sachen sind schön zu besitzen, überzeugen musikalische heute aber kaum mehr wirklich. Damit sind Disc Eins und Drei raus. Die Hits hingegen sind hinlänglich bekannt, was Disc 2 – eigentlich die musikalisch interessanteste – auch wieder etwas mau macht. Kennt man ja alles schon.

Dazu kommt HOURGLASS ohne jegliche Liner-Notes aus, es gibt mangels Booklet auch keine Bilder, Videos sind ebenfalls Mangelware. Lieblos, das ist das einzig wirklich treffende Wort bei HOURGLASS – einer Compilation die einzig durch die unbezweifelbare Klasse von Lamb Of God und ihren Songs vor dem kompletten Untergang bewahrt wird. Warum die Werkschau kurz nach dem Label-Wechsel passiert, kann sich wohl jeder selber denken.

Tobias Gerber


ÄHNLICHE KRITIKEN

RUNES OF MAGIC – THE ELDER KINGDOMS

Meanstreak METAL SLAVE Review

Led Zeppelin :: The Definitive Collection


ÄHNLICHE ARTIKEL

Kreator UNDER THE GUILLOTINE Deluxe Box Set + 24 Ausgaben METAL HAMMER zum Sparpreis

Im Maximum Abo Plus spart ihr nicht nur, sondern bekommt außerdem ein Geschenk und 2 Jahre METAL HAMMER frei Haus.

Corey Taylor: Hauptrolle im Horror-Anthologiefilm ‘Bad Candy’

Der Slipknot- und Stone Sour-Sänger Corey Taylor ist durch und durch Horror-Fan. Er spielt eine Hauptrolle in dem Halloween-Anthologiefilm ‘Bad Candy’.

AC/DC POWER UP Limited Box + 24 Ausgaben METAL HAMMER zum Sparpreis

Im Maximum Abo Plus spart ihr nicht nur, sondern bekommt außerdem ein Geschenk. 2 Jahre METAL HAMMER frei Haus.

teilen
twittern
mailen
teilen
Lamb Of God: Randy Blythe seit zwölf Jahren trocken

Nächsten Monat ist es zwölf Jahre her, dass Lamb Of God-Frontmann Randy Blythe zum letzten Mal einen Tropfen Alkohol angerührt hat. Im Interview in der Radiosendung "Trunk Nation With Eddie Trunk", plauderte der Musiker über sein Leben ohne Schnaps und Bier. "Es ist nicht attraktiv, zu trinken, Kokain zu schnupfen und einen Haufen Mist mit einem Haufen Vollidioten zu reden, wenn du 51 Jahre alt bist. Ich hatte seit über elf Jahren keinen Kater. Ich weiß nicht, ob ich jetzt noch einen überleben würde." Zeitverschwendung Moderator Eddie Trunk fragte Randy Blythe, ob es schwer für ihn ist, auf Tour nichts…
Weiterlesen
Zur Startseite