Toggle menu

Metal Hammer

Search

Revocation Great Is Our Sin

Death Metal, Metal Blade/Sony (10 Songs / VÖ: erschienen)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Unermüdlich verfolgt David Davidson seine ureigene Inter-pretation von extremer Musik: Trotz einiger Besetzungswechsel in der Vergangenheit hat der Gitarrist, Sänger und Boss von Revocation seinen Mix aus Thrash-, Death- und Progressive Metal -perfektioniert – ja, wirklich, GREAT IS OUR SIN grenzt an Perfektion!

Das sechste Studioalbum dieses Quartetts strotzt nur so vor Energie, fulminanten Riffs, ausgeklügeltem Songwriting und technischer Finesse! Eiskalte Akkordwechsel (fast schon Immortal-Stil im Opener ‘Arbiters Of The Apocalypse’), knallharte Downstroke-Riffs, Weltklassesoli, schöne Betonungs- und Taktartwechsel sowie ein Drumming, welches locker als Mischung aus Mike Portnoy und Joey Jordison durchgehen könnte (an dieser Stelle Respekt an Ash Pearson, der erst letztes Jahr zu Revocation stieß und dessen Stil wie der oft beschriebene Arsch auf Eimer zum Stil von Davidson passt! Da haben sich zwei gefunden.) beweisen, dass Revocation nun endgültig zur Speerspitze des technisch und musikalisch anspruchsvollen Metal gehören. Bombe!

teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Kinder hören zum ersten Mal Guns N' Roses

Es ist ein beliebtes Internet-Format: Menschen reagieren auf bestimmte Gegenstände, Videos oder Videospiele. Auch Metal-Bands werden in diesen Videos oft als Gegenstand der Untersuchung herangezogen, so gibt es beispielsweise ein Video, in dem Kinder erstmals Metallica hören und Teenager sich Videos von Marilyn Manson ansehen! (und sich unterhaltsam schockiert zeigen!) Jetzt gibt es ein neues Video, in dem Kinder zum ersten Mal Guns N' Roses hören - und angesichts der unglaublich herzerwärmenden Reaktionen der Kids glauben wir nicht mehr an die Aussage “Rock ist tot!”. Stattdessen sind wir sicher, dass es auch in Zukunft viele Fans verzerrter Gitarrenklänge geben wird -…
Weiterlesen
Zur Startseite