Toggle menu

Metal Hammer

Search

Tuck From Hell Thrashing

Thrash Metal, Metalville/Intergroove 10 Songs / 32:41 Min. / VÖ: 12.11.2010

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Metalville/Intergroove

Achtung, neuer Thrash aus Schweden im Anflug: Tuck From Hell nennt sich eine 2007 gegründete Jungspund-Band, die mit ihrem Debüt eigentlich nur ein Ziel hat: möglichst hart zu thrashen. Das gelingt der Truppe um Schlagzeuger Fredrik Johansson (übrigens der Sohn des Astral Doors-Sängers Nils Patrik Johansson) mit einem einfachen Erfolgsrezept: Kurze, knackige Songs, ordentlich Gehämmer und Geriffe, dazu musikalische und lyrische Anleihen bei Metallica und Slayer, die am deutlichsten beim vorab veröffentlichten Song ‘Death Before Disco’ und bei ‘Idol Of God’ zutage treten.

Diese Tracks punkten genau wie ‘Tuckerz’ (so nennen sich übrigens die Fans der Band) mit dem technischen Können der jungen Herren und der Kompromisslosigkeit ihrer Musik. Was man den Musikern vorwerfen kann, ist einzig die Tatsache, dass die Abwechslung in ihren zehn Liedern etwas zu kurz kommt, und so kann man Tuck From Hell wenigstens noch einen Tipp mit auf den Weg geben. Davon abgesehen, stellt THRASHING ein gutes, aussichtsreiches Debüt dar, mit dem Headbanger und alle feierwütigen Metal-Fans voll auf ihre Kosten kommen werden.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kreator vs Dimmu Borgir: "Wir sind immer noch die Jungs, die damals vor dem Fernseher standen."

Das komplette Interview mit Mille Petrozza (Kreator) und Silenoz (Dimmu Borgir) findet ihr in unserer aktuellen METAL HAMMER-Dezemberausgabe. Als eines der fettesten Live-Pakete des noch verbleibenden Jahres mischen Kreator und Dimmu Borgir ab dem 1.12. unter dem Titel "The European Apocalypse" die Hallen hierzulande auf. Wir trafen uns vor dem Sturm mit Mille Petrozza und Silenoz zu einem Gespräch über alte Zeiten, aktuelle Anforderungen und philosophische Hintergründe. METAL HAMMER: Wagen wir mal einen Vergleich: Nach 25 respektive 35 Jahren – wie hat sich in euren Augen die Stellung von Metal in der Gesellschaft verändert? Gelten wir noch als „gefährliche Außenseiter“?…
Weiterlesen
Zur Startseite