Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Rob Halford präsentiert seine Top Ten-Liste von Metal-Alben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Rob Halford steht offensichtlich auf bandbetitelte Alben – Scherz beiseite: Wirklich überraschend sind in dieser Liste die Debüts von Korn und Slipknot, allerdings auch die Wahl des favorisierten Iron Maiden– beziehungsweise Metallica-Albums.

10. Motörhead ACE OF SPADES

09. Slipknot SLIPKNOT

08. Emperor ANTHEMS TO THE WELKIN AT DUSK

07. Dio HOLY DIVER

06. Pantera COWBOYS FROM HELL

05. Slayer REIGN IN BLOOD

04. Iron Maiden IRON MAIDEN

03. Korn KORN

02. Metallica KILL ‚EM ALL

01. Black Sabbath BLACK SABBATH

Die METAL HAMMER Juli-Ausgabe 2017: Stone Sour, Danzig, Iced Earth, Dying Fetus, Kiss live u.v.a.

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Bruce Dickinson schießt gegen Rob Halford

Bruce Dickinson hat erneut Rob Halford auf den Kieker genommen. Der Iron Maiden-Frontmann hat den Judas Priest-Sänger zwar nicht beim Namen genannt, aber ihn eindeutig indirekt dafür kritisiert, dass er bei Live-Shows einen Teleprompter benutzt. Das ist ein Bildschirm, auf dem er seine Song-Texte ablesen kann. Bei seinem Spoken Word-Auftritt in Hamburg, um die Werbetrommel für seine Autobiografie ‘What Does This Button Do?’ zu rühren, brachte Bruce Dickinson das Thema aufs Tapet. "Ich verwende keinen Teleprompter auf der Bühne", sagte der 61-Jährige. "Viele Sänger heutzutage lassen sich einfach die Worte anzeigen: 'Breaking the law, breaking the law, breaking the law, breaking…
Weiterlesen
Zur Startseite