Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

AC/DC und Axl Rose: Eine Chronik der Ereignisse

von
teilen
twittern
mailen
teilen

8. März 2016

AC/DC geben bekannt, dass Brian Johnson aufgrund eines Hörschadens nicht mehr mit der Band auf der Bühne stehen kann und die laufende Tour abgebrochen wird. Schon im ersten Statement kündigen AC/DC an, dass die US-Shows nur verschoben werden – und das man die Tour mit einem Gastsänger beenden will. Die Metal-Welt beginnt zu spekulieren: Wer könnte möglicherweise übernehmen? Axl Rose hat zu diesem Zeitpunkt auch die METAL HAMMER-Redaktion nicht auf dem Zettel.

AC/DC: Diese vier Sänger könnten Brian Johnson vertreten

15. März 2016

Der angebliche Brian Johnson-Intimus Jim Breuer sagt in seinem Podcast ‘The Metal In Me’, dass der Abschied von Brian Johnson nicht freiwillig gewesen sei. Mit der Ankündigung eines Gastsängers und dem zügigen Tourabbruch sei der Sänger völlig überrollt worden, so Breuer. Die Aufregung ist groß, immerhin ist Johnson seit 1980 Mitglied bei den Rock-Legenden.

16. März 2016

Jim Breuer rudert in den sozialen Netzwerken zurück: Er habe das alles doch gar nicht so gemeint, nur spekuliert, aus der Stimmung von Johnson geschlossen. Es sei nichts eindeutiges gesagt worden. Diese Sprachregelung wirkt merkwürdig und bestärkt die Zweifel. Ein offizielles Statement seitens der Band oder von Johnson selbst gibt es nicht.

AC/DC: Jim Breuer rudert zurück, Zweifel bleiben

24. & 25. März 2016

Nach neun Tagen Funkstille und wilden Gerüchten, setzt sich eine Meldung auf allen Nachrichten-Seiten durch: Axl Rose, der sich in den finalen Vorbereitungen für die sehnlich erwartete Guns N‘ Roses-Reunion im April befindet, sei angeblich im Gespräch bei AC/DC. Eine Woche vor dem ersten April rechnet die ganze Rock-Welt damit, dass es sich hier um einen besonders elaborierten Scherz handelt – und verabschiedet sich in die Ostertage

29. März 2016

An Ostern wird es immer wahrscheinlicher, dass die Gerüchte einen wahren Kern haben könnten. Das US-Magazin TMZ veröffentlicht Bilder, die AC/DC und Axl Rose angeblich vor dem gleichen Proberaum zeigen sollen. Außerdem bestätigte Ross Young, der Sohn des wegen Demenz bei AC/DC ausgestiegenen Malcolm Young, auf Facebook, dass die Gerüchte stimmen würden und man damit rechnen sollte, dass Axl Rose bei den Australiern übernimmt. Der Post ist schnell wieder gelöscht, TMZ für seine reißerischen, oft zweifelhaften Celebrity-Geschichten bekannt. Dennoch sind die Gerüchte weiter Gesprächsthema Nr.1.


teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Videobotschaft von Brian Johnson

Das Festival zu Ehren des verstorbenen AC/DC-Sängers Bon Scott musste aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie in diesem Jahr virtuell stattfinden. Am Samstag, den 2. Mai, gab es daher Aufnahmen und Interviews von vergangenen Festival-Ausgaben zu sehen. Um ein bisschen Trost zu spenden, nahm AC/DC-Frontmann Brian Johnson eine kleine Videobotschaft für die Fans auf. Darin versichert er, dass das Bonfest im schottischen Kirriemuir im nächsten Jahr dann umso besser werden wird. Brian sagte: "Hey allerseits. Ich weiß, dass ihr alle enttäuscht seid, dass das Bonfest dieses Jahr nicht stattfinden wird, aber wie ihr wisst, hat dieses Virus alles ziemlich durcheinander gebracht. Aber…
Weiterlesen
Zur Startseite