No Use For A Name THE FEEL GOOD RECORD OF THE YEAR Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Es ist schon eine Ironie des Schicksals, dass diese Band aus San Jose, Kalifornien, das größte Medienecho bekam, als sie ein Band-Mitglied verlor.

No Use For A Name ist die ehemalige Band von Chris Shiflett, den es bekanntlich zu den Superstars Foo Fighters zog. Das neunte Album der Band um Frontmann Tony Sly präsentiert neben den gewohnt rasanten Melodic Punk-Nummern auch ein paar ungewohnte Klänge: Bei ‘Sleeping Between Trucks’ singt Sly zur akustischen Gitarre, ‘Domino’ mixt Punk und Beatles, ’Ontario’ hingegen setzt Streicher ein.

THE FEEL GOOD RECORD OF THE YEAR ist, was Punk im Jahr 2008 betrifft, eine Quelle der Innovation.

HENNING RICHTER

(Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr in der METAL HAMMER Juli-Ausgabe!)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Outloud WE’LL ROCK YOU TO HELL AND BACK AGAIN Review

Todesbonden SLEEP NOW, QUIET FOREST Review

Velvet Revolver LIVE IN HOUSTON Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Brexit-Befürworter Dickinson beschwert sich über Brexit

Bruce Dickinson von Iron Maiden hat sich im TV über die Knüppel aufgeregt, die der Konzertbranche durch den Brexit zwischen die Beine geworfen wurden.

Foo Fighters: Ansteckend gutlaunig

Ein wenig später als geplant dürfen wir uns an MEDICINE AT MIDNIGHT erfreuen, wozu wir Foo Fighters-Gitarrist Chris Shiflett ausführlich befragen konnten.

News HAMMER 9.01.05

IN FLAMES +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ METALLICA +++ ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET +++ U.D.O.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dark Easter Metal Meeting 2022: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Dark Easter Metal Meeting 2022 Nicht nur die Bands reisen aus vielen unterschiedlichen Ländern zum Dark Easter Metal Meeting an. Auch das Publikum wird von Jahr zu Jahr internationaler. Die Besucher schätzen vor allem die familiäre Atmosphäre, die gute Stimmung, die hervorragende Band-Auswahl sowie die kurzen Wege. Nach seinem Einstand 2012 (400 Besucher, sechs Bands) sowie einer weiteren Ausgabe 2013 (900 Besucher, sieben Bands), jeweils im Backstage Werk, wuchs das Festival 2014 (900 Besucher, elf Bands) um eine zweite Bühne in der Backstage Halle und 2015 (1400 Besucher, 15 Bands) um eine dritte Bühne im Backstage Club.…
Weiterlesen
Zur Startseite