Shining IX – Everyone, Everything, Everywhere, Ends

Black Metal, Season Of Mist/Soulfood 6 Songs / VÖ: erschienen

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Unter Niklas Kvarforths selbstzerstörerischen Anwandlungen auf der Bühne und seinem wilden Drogenkonsum geht oft verloren, dass das Enfant terrible des Depressive Black Metal ein detailverliebter, obsessiver Arbeiter ist, wenn es um die Musik geht. Mit immer wieder und immer noch einem Hauch von Genie, möchte ich hinzufügen. Shining sind nach den kanonischen ersten vier Alben jetzt schon eine Weile weit draußen und hörbar auf der Suche. Ein Zustand, der auch IX – EVERYONE, EVERYTHING, EVERYWHERE, ENDS prägt. Die Großkotzigkeit und angetäuschte Kommerzialität von REDEFINING DARKNESS ist einer formellen Rückbesinnung auf Shinings Rituale gewichen, was die Songs nicht daran hindert, weiterhin zwischen Genie und Wahnsinn zu changieren. ‘Vilja & dröm’, ‘Människotankens vägglösa rum’ sowie ‘Besök från i(ho)nom’ haben dabei allesamt geniale Momente, was die seltsam proggigen Balladeneinsprengsel ­zwischendrin mehr als ausgleicht. Kein ungestümes Album voller Hits, stattdessen ein facettenreiches Teil voller obskurer Referenzen, die dem künstlerischen Enigma Kvarforths gut zu Gesicht stehen. Selbst wenn er diesmal gar nicht alles selbst komponiert hat…

Rund 100 aktuelle Reviews findet ihr in unserer Mai-Ausgabe.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 05/15“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Patria :: MAGNA ADVERSIA

Hetroertzen :: UPRISING OF THE FALLEN

Helheim :: LANDAWARIJAR


ÄHNLICHE ARTIKEL

Backstage wehrt sich gegen Nazi-Vorwürfe gegen Marduk & Co.

Das "Linke Bündnis gegen Faschismus" will nicht, dass Marduk und Panzerfaust beim "Dark Easter Metal Meeting" spielen. Die Veranstalter verteidigen sich.

Venom Inc. spielen BLACK METAL beim Keep It True Rising in voller Länge

Anlässlich des 40. Jubiläums des Kultalbums BLACK METAL planen Venom Inc., die Platte beim Keep It True Rising-Festival in voller Länge zu spielen.

Foo Fighters veröffentlichen Blackened Thrash Metal-Song

Zum Kinostart des Foo Fighters-Film ‘Studio 666’ will Dave Grohl gleich ein ganzes Metal-Album der fiktiven Band Dream Widow veröffentlichen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Metal-Podcasts: Bei diesen Shows lohnt sich das Reinhören

Ihr liebt Metal und wollt noch mehr über Bands und die Entstehungsgeschichten eurer Lieblingsalben erfahren? Dann hört euch diese erstklassigen Metal-Podcasts an und taucht noch tiefer in das Genre ein. Wir haben die besten deutschen und internationalen Shows für euch in einer Übersicht zusammengestellt. Talking Metal Podcast „Talking Metal“ ist einer der am längsten laufenden, internationalen Podcasts über das Metal-Genre. Bereits seit 2005 plaudern Produzent und Musikfan Mark Strigl und sein Kollege John Ostronomy mit Bands wie Twisted Sister, Filter, Queensrÿche und Megadeth. Zudem besprechen sie Konzerte wie die Rammstein-Show im Madison Square Garden oder stellen euch einfach ihre Lieblingsmusik…
Weiterlesen
Zur Startseite