Toggle menu

Metal Hammer

Search

5 ex-In Flames-Mitglieder gründen The Halo Effect

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update vom 10.11.2021:] Mit The Halo Effect schickt sich derzeit eine neue Supergroup, komplett bestehend aus einstigen In Flames-Mitgliedern an, die Metal-Szene aufzumischen (siehe Originalmeldung unten). Nun haben die Gitarristen Niclas Engelin (Engel) und Jesper Strömblad (Cyhra), Sänger Mikael Stanne (Dark Tranquillity), Bassist Peter Iwers sowie Schlagzeuger Daniel Svensson ein erstes musikalisches Lebenszeichen abgesetzt. Das großartige Video zur fantastischen Debüt-Single ‘Shadowminds’ könnt ihr euch unten anschauen.

„Wir sind unglaublich begeistert darüber, diese neue Band mit einem der ersten Songs zu enthüllen, die wir zusammen geschrieben haben“, kommentieren The Halo Effect selbst. „Wir spüren stark, dass dies die richtige, korrekte Richtung für die Band ist. Im Song geht es darum, eine Identität, einen Antrieb und eine Leidenschaft zu finden. Und darum geht es auch bei dieser Band. Was hat uns ursprünglich dazu angetrieben, dies zu machen? Welche Hindernisse haben wir überwunden, um uns vollständig diesem Lebensstil hinzugeben? Es geht darum, wie leicht es ist, verloren zu gehen, wenn man den Fokus und die Passion dafür verliert, was man tut.

Lautstarke Duftmarke

Mit dem Video wollten wir die Leere der Stadt in den frühen Phasen der Pandemie sowie das, was wir außerhalb des Studios gesehen haben, rüberbringen. Doch wir lieben genauso die coole dystopische Symbolik, daher ließen wir die Stadt sogar noch karger und zerstörter aussehen.“ Trivium-Frontmann Matt Heafy fährt überdies ebenfalls auf The Halo Effect und ‘Shadowminds’ ab und empfiehlt Band und Song seinen Followern (siehe unten).


[Originalmeldung vom 02.11.2021:] Viele In Flames-Fans würden sich darüber freuen, wenn ihre Lieblingsband wieder einen traditionelleren schwedischen Sound spielt. Diese Leute bekommen nun genau das, was sie sich wünschen — nur eben nicht von In Flames, allerdings von fünf einstigen In Flames-Musikern. So haben die Gitarristen Niclas Engelin (Engel) und Jesper Strömblad (Cyhra), Sänger Mikael Stanne (Dark Tranquillity), Bassist Peter Iwers sowie Schlagzeuger Daniel Svensson mit The Halo Effect eine neue Band gegründet.

„Inzest-Dschungel“

Die Idee hinter dem Quintett sei gewesen, zurück zu den In Flames-Wurzeln zu gehen und wieder den klassischen Göteborger Sound zu spielen. Einen ersten Höreindruck dieser Art des Melodic Death Metal werden The Halo Effect am 9. November mit ihrer ersten Single ‘Shadowminds’ präsentieren. Eine Plattenfirma haben die Schweden mit Nuclear Blast ebenfalls bereits. „2009 bin ich nach Göteborg gefahren, um den Dokumentarfilm ‚Where Death Is Most Alive‘ für eine Dark Tranquillity-DVD zu produzieren“, erinnert sich Jens Prueter, Head of A&R Nuclear Blast Europe. „Während ich tiefer in die Göteborger Szene eintauchte, durch Stunden an Archivmaterial ging und all die Interview anhörte, dachte ich, dass das ein Inzest-Dschungel ist.

In den frühen Neunziger Jahren wechselte ein Haufen Typen zwischen In Flames, Dark Tranquillity, Ceremonial Oath, Hammerfall und vielen mehr hin und her. Dabei sollten wir nicht vergessen, dass die meisten Protagonisten noch Teenager waren, als sie ihre ersten ‘Desecrator’- oder ‘Septic Boiler’-Demos rausbrachten. Was wie Inzest aussah, war einfach nur eine Gruppe an Freunden, die eine tiefe Leidenschaft für Metal teilten. Man kann es eine Allstar-Band nennen, doch es ist im Grunde lediglich eine Familien-Band. Sich The Halo Effect anzuhören ist, wie zu einem Silvesteressen zu gehen und dabei das beste Essen und die besten Getränke des Jahres zu genießen.“ 2022 gehen The Halo Effect im Übrigen mit Amon Amarth und Machine Head auf Tour.

🛒  MOMENT VON DARK TRANQUILLITY JETZT BEI AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Sabaton-Sänger verspricht epische Bühneninszenierung für Tour

Sabaton-Frontmann Joakim Brodén sprach mit Radio Bob über die Bühneninszenierung für die kommende Tour zum zehnten Studioalbum der schwedischen Metaller, THE WAR TO END ALL WARS. Die Band nahm die am 04. März 2022 erscheinende Konzeptplatte mit elf brandneuen Songs während der Coronapandemie auf. Wie bereits gewohnt, greifen Sabaton Kriegsthematiken auf und verwenden sie als Vorlage für ihr künstlerisches Schaffen. Diesmal tauchen wir mit THE WAR TO END ALL WARS tief in die Gräueltaten, Wunder und Ereignisse des Ersten Weltkriegs im frühen 20. Jahrhundert ein. „Es ist in dieser Hinsicht ein typisches Sabaton-Album“, erklärt Brodén. „Wir waren schon immer eine…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €