Wacken 2024: Erste Bands bestätigt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ging das 32. Wacken Open Air erfolgreich zu Ende. Gefeiert wurden grandiose Auftritte von Iron Maiden, Helloween, Doro und Heaven Shall Burn, dazu Shows von über 200 weiteren Bands auf neun Bühnen – und die Rückkehr von Lemmy Kilmister auf das W:O:A. Zum ersten Mal war bereits der Mittwoch ein voller Festival-Tag mit Programm auf den Hauptbühnen.

Trotz eines schwierigen Starts feierten 61.000 Fans die größte Metal-Party des Jahres beim legendären Festival im Norden Deutschlands, das wegen extremer Regenfälle mit massiven Auswirkungen auf das Gelände kurzfristig mit reduzierter Kapazität stattfinden musste. „Es schmerzt uns sehr, dass ein Teil unserer Metal-Familie nicht mitfeiern konnte“, erklärt Veranstalter Holger Hübner. „Doch leider war dieser Schritt unvermeidbar, damit das Festival überhaupt stattfinden konnte. Die wahren Helden und Heldinnen des W:O:A sind deshalb die, die zu Hause blieben oder umkehren mussten.“

Mitveranstalter Thomas Jensen ergänzt: „Umso mehr freuen wir uns, dass das diesjährige Wacken Open Air zu einem bemerkenswerten Erlebnis mit unzähligen Gänsehautmomenten, grandiosen Konzerten und einem wahnsinnigen Gemeinschaftsgefühl wurde. Die große Solidarität in unserer Community und weit darüber hinaus erfüllt uns mit Dankbarkeit.“ Metalheads, die nicht am W:O:A 2023 teilnehmen konnten, wird der Preis ihres Tickets erstattet. Außerdem bekommen sie ein Vorkaufsrecht auf die Tickets für das Wacken Open Air 2024. Bei einer Pressekonferenz am letzten Festivaltag zogen auch Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr sowie das zuständige Ordnungsamt Schenefeld eine positive Bilanz mit erneut niedriger Zahl an Einsätzen.

Erste Bands für 2024

Noch am Samstagabend wurden auf den Hauptbühnen vor einer jubelnden Menge Bands für das Wacken Open Air 2024 angekündigt, das vom 31. Juli bis 3. August 2024 stattfinden wird. Angeführt wird das Line-up von den deutschen Hard-Rock-Legenden Scorpions und den Viking-Metallern Amon Amarth aus Schweden sowie In Extremo, Blind Guardian und Mayhem. Insgesamt wurden für die 33. Wacken Open Air die ersten 33 Bands bestätigt, darunter auch Pain, Beast In Black, Watain, Bury Tomorrow, Blues Pills, Knorkator, Sonata Arctica, Motionless In White und viele mehr.

Witches & Warlocks – Im Zeichen der Magie

Erneut steht das Wacken Open Air ganz im Zeichen eines Mottos: „Witches & Warlocks“ heißt, passend zur mystischen, magischen Zahl 33, das Thema, das sich im gesamten Erscheinungsbild, den künstlerischen Darbietungen und Programminhalten wiederfinden wird.

Vorverkauf startet bereits am Sonntag

85.000 Karten für das Wacken Open Air 2024 sind bereits ab Sonntag, 6. August um 20 Uhr auf metaltix.com erhältlich. Den auf 10.000 Stück limitierten Fast-Tickets liegt ein exklusives Special-Shirt bei. Sind die Fast-Tickets ausverkauft, gehen die Hard-Tickets in den Verkauf. Details zu den VVK-Modalitäten finden sich auf metaltix.com und ab Sonntagmittag auf wacken.comInterviews mit den Headlinern 2024 in der „Festival Today“In der aktuellen Ausgabe der „Festival Today“, der offiziellen Zeitung des Wacken Open Air, gibt es erste exklusive Interviews mit Klaus Meine von den Scorpions und Hansi Kürsch von Blind Guardian zu ihren Shows 2024, außerdem zahlreiche Interviews und Infos zum Festival 2023. Ein deutsches und englisches PDF steht auf www.wacken.com zum Download bereit.

33. Wacken Open Air 2024

31. Juli – 3. August 2024

Ticket-Vorverkauf ab Sonntag, 6. August, 20 Uhr nur unter metaltix.com.

Bisher bestätigte Bands: Scorpions, Amon Amarth, In Extremo, Blind Guardian, Mayhem, Pain, Beast In Black, Watain, Bury Tomorrow, Blues Pills, Knorkator, Sonata Arctica, Motionless In White, Unleash The Archers, Sick Of It All, The Warning, Red Fang, The Black Dahlia Murder, Ankor, Primordial, Flotsam and Jetsam, Xandria, Soil, Emil Bulls, Vio-Lence, Wolf, Exumer, Vreid, Brutus, Ignea, Future Palace, John Coffey und Assagraum.

See you in Wacken. Rain or shine.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

(c) Wacken Open Air
teilen
twittern
mailen
teilen
Ghost-Film ‘Rite Here Rite Now’

Ghost haben Neuigkeiten zu ihrem Konzertfilm. Zum einen heißt der Streifen ‘Rite Here Rite Now’ -- in Anlehnung an die Textzeile "Are you ready to swear right here, right now before the devil" aus ihrem Hit ‘Square Hammer’. Zum anderen kommt der Film weltweit im Sommer ins Kino -- und zwar am 20. und 22. Juni. Zusätzlich steigt am 18. Juni 2024 im Berliner Zoo Palast ein exklusives Premieren-Event, für das keine Tickets im regulären Verkauf erhältlich sind. Datum: Dienstag, 18. Juni 2024 Zeit: 19:00 (Einlass) Ort: Zoo Palast, Berlin ‘Rite Here Rite Now’ am 18. Juni 2024 im Zoo…
Weiterlesen
Zur Startseite