Toggle menu

Metal Hammer

Search
Musiker und ihre Instrumente

KISS: Dieses Equipment verwenden die Glam-Ikonen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zum letzten Mal bekommen wir die geschminkten Antlitze der Glam-Rocker zu Gesicht. Ein letztes Mal wird die Zunge von Gene Simmons vor der Kamera herumschlabbern. Einmal noch bevor die KISS-Ära – geprägt von hohen Hacken, absurder Pyrotechnik und ikonischen Refrains – zu Ende geht. Denn im vergangenen September kündigten Gene Simmons, Paul Stanley, Tommy Thayer und Eric Singer ihren Abschied an. Einige Termine verbleiben; Gelegenheit, KISS live zu erleben, gibt es also noch.

46 Jahre dauerte ihre Karriere im Rock-Olymp an. Die Liste an Equipment, das KISS währenddessen zwischen die Finger bekam, muss dementsprechend endlos sein. Hier also ein kleiner Überblick.

Übrigens liegen der nächsten Ausgabe des METAL HAMMER exklusive Vinyl-Singles von KISS bei. Zu jedem KISS-Charakter gibt es eine Version – oder gleich alle im Sammler-Bundle. Dann schmerzt der Abschied nicht ganz so sehr.

Weitere Beiträge aus der Reihe:

Tommy Thayer: Der Gibson verfallen

Seit nunmehr 17 Jahren ist Tommy Thayer „The Spaceman“. Mit einer Entwicklung dieser Art hat der heute 58-Jährige wahrscheinlich eher nicht gerechnet, als er gleich zu Beginn der Neunziger Mitglied von Cold Gin wurde – einer KISS-Tribute-Band. Cold Gin müssen gut gewesen sein, denn deren Idole höchstpersönlich lud die Tribute-Band ein, auf Paul Stanleys Geburtstag zu zocken.

Thayers Türchen mitten rein ins Universum der Schminke, Zungen und Plateaustiefel war also sein Mitwirken in der Tribute-Band. Von dort stieg er stetig weiter auf in der KISS-Hierarchie. Erst arbeitete er als Gene Simmons‘ persönlicher Assistent, kochte Kaffee, strich Wände, dann begann er, im ganzen Land Shows für die Glam-Rocker zu buchen. Seit Ace Frehleys Ausstieg steht Thayer selbst auf der Bühne – unter anderem mit einer schneeweißen Gibson Les Paul in der Hand.

Kiss auf dem Königsplatz in München am 31. Mai 2019.
Kiss auf dem Königsplatz in München am 31. Mai 2019.
Gibson Les Paul Custom Alpine White jetzt bei Amazon.de bestellen

Paul Stanley: Wicked Lester ist tot, es lebe KISS

Die Gitarre, mit der man Paul Stanley sehr häufig sehen kann, ist sein Signature-Instrument Ibanez PS10. In der Form des Vorbild-Modells „Iceman“, aber mit einigen Veränderungen an den Drehreglern für Lautstärke und Ton, gilt es als das erste eigene Modell der japanischen Gitarrenbaufirma. Zwei Jahre nach der Einführung der Iceman in den Gitarrenmarkt, bekam Paul Stanely 1978 bereits sein eigenes Signature-Modell, das auf der gänseschnabelähnlich geformten Iceman beruht.

Da gab es KISS bereits seit fünf Jahren und Wicked Lester, die Band, die Paul Stanley und Gene Simmons vor KISS gründeten, war bereits ebenso lange tot.

Paul Stanley ist The Starchild.
Paul Stanley ist The Starchild.

Ibanez PS10 jetzt bei Thomann.de bestellen

Gene Simmons: Der Dämon speit Feuer

„You want the best? You got the best!“ KISS sind eine Legende, speien Feuer und spucken Blut. Und zumindest Gene Simmons, der mit gebürtigem Namen eigentlich Chaim Witz heißt, dann seinen Namen zu Eugene Klein änderte und heute weltweit unter dem Künstlernamen Gene Simmons bekannt ist. Unter seinem Alter Ego The Demon steht er seit mehreren Jahrzehnten auf der Bühne und lässt seine ellenlange Zunge heraushängen. Ein Markenzeichen. Auch seine Axt, die im wahrsten Sinne des Wortes eine Axt darstellt, ist quasi Teil des Comic- und Horrorstreifen-Fans, Bassisten und Sängers.

Der Axt-Bass ist sehr rar, unglaublich teuer und heiß begehrt. Ein ganz besonderer Weg, an das Instrument zu gelangen, ist dieser: Gene Simmons spielt den Bass höchstpersönlich, blutet dabei hoffentlich etwas und übergibt dir das Teil anschließend. Nur für absolute Fans, da Preise erst bei knapp 10.000 US-Dollar beginnen.

Gene Simmons – hier nicht mit seinem Axt-Bass.
Gene Simmons – hier nicht mit seinem Axt-Bass.

Classic AXE (auch ohne teures Einspielen) jetzt im offiziellen Shop bestellen

Eric Singer: Diskokugel

Nach einigem Hin und Her wurde Eric Singer 2004 endgültig festes Mitglied von KISS. Der Schlagzeuger spielte zuvor bei Alice Cooper, Badlands, Lita Ford und auch Black Sabbath. Heute verschleiert er sich als Katze – Eric Singer ist The Catman. Übrigens haben sich KISS bis 1983 ausschließlich mit Make-up gezeigt, erst dann enthüllten sie ihre Gesichter.

Drumsets sind sehr personalisierte Instrumente: Mike Portnoy hat den ein oder anderen Kessel mehr, Danny Carey scheint mehr Arme als ein Normalsterblicher zu besitzen, folglich ist sein Kit an diesen Umstand angepasst und ganz andere schwören auf ein schlichtes Schlagzeug ohne viel Schnickschnack. Eric Singer fällt gerne auf: Das fällt ihm wahrscheinlich nicht sonderlich schwer, denn das besondere Schlagzeug, das er auch auf der aktuell laufenden Abschiedstournee bearbeitet, gleicht einer Diskokugel.

Dabei war sein erstes eigenes Schlagzeug ein Blue Sparkle Dixie von Pearl – keiner anderen Marke bleibt Singer seit 32 Jahren treu.

Kiss @ Königsplatz München, 31.5.2019
Pearl Crystal Set aus Mandarinen-Glas jetzt bei Amazon.de bestellen

Übrigens liegen der nächsten Ausgabe des METAL HAMMER exklusive Vinyl-Singles von KISS bei. Zu jedem KISS-Charakter gibt es eine Version – oder gleich alle im Sammler-Bundle. Dann schmerzt der Abschied nicht ganz so sehr.


KISS – End of the Road Tour 2019

  • 04.06. Berlin, Waldbühne
  • 05.06. Hannover, Expo-Plaza
  • 04.07. Zürich (CH), Hallenstadion
  • 06.07. Iffezheim, Rennbahn
KISS – Destroyer jetzt bei Amazon.de bestellen

Daniela Adelfinger
Daniela Adelfinger
Daniela Adelfinger
Daniela Adelfinger

Weitere Highlights

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss Konzert-Abbruch in Iffezheim: Umtausch gegen Slayer-Tickets möglich

Kiss befinden sich derzeit auf großer „End Of The Road“-Abschiedstournee. Am 6.7. machte die Band im Rahmen dieser in Iffezheim Halt. Aufgrund eines Unwetters musste das Konzert jedoch frühzeitig abgebrochen werden. Ein Ersatztermin für die Show konnte leider nicht gefunden werden, daher haben sich die Veranstalter eine andere Art der Rückerstattung überlegt. Die Tickets für das Kiss-Konzert in Iffezheim können in Karten für das Abschiedskonzert von Slayer am 3.8. in der Schleyer-Halle in Stuttgart umgetauscht werden. Zu dem teilweise gespielten Konzert von Kiss bekommt man also ohne Aufpreis noch einen vollen Konzertabend mit Slayer, Anthrax und Alien Weaponry. Alle, die…
Weiterlesen
Zur Startseite