Toggle menu

Metal Hammer

Search

METAL HAMMER AWARDS: Best of Guests

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nur noch wenige Tage bis zu den zehnten METAL HAMMER AWARDS (Tickets hier), und um die Vorfreude noch mehr zu schüren, haben wir einen Rückblick auf sämtliche Bands und Musiker gewagt, die bereits über den Schwarzen Teppich geschritten sind.

Und diese Liste ist eindrucksvoll: Manchen Bands scheint es bei den METAL HAMMER AWARDS so gut zu gefallen, dass sie bereits mehrfach zu Besuch im Berliner Kesselhaus waren, wobei Kreator absolute Spitzenreiter sind:

  • Kreator (2011, 2013, 2015, 2016)
  • In Flames (2011, 2012, 2014)
Kreator-Frontmann Mille Petrozza bei den METAL HAMMER AWARDS 2015
Kreator-Frontmann Mille Petrozza bei den METAL HAMMER AWARDS 2015

Doch auch die US-Größen scheu(t)en sich nicht, bei den METAL HAMMER AWARDS vorbeizuschauen: So schritten 2013 Metallica, 2012 Slipknot, 2015 Slayer, 2012 Machine Head, 2016 Steel Panther und 2012 Cannibal Corpse über den Schwarzen Teppich.

METAL HAMMER AWARDS 2013
Best Live
Metallica
METAL HAMMER Award Show 2012
METAL HAMMER Award Show 2012
Legend: Corey Taylor

Des Weiteren waren auch schon zweimal in Berlin zu Gast:

METAL HAMMER AWARDS 2013
Best International Band
Nightwish
METAL HAMMER AWARDS 2013
Maximum Metal
Motörhead
METAL HAMMER Award Show 2012
METAL HAMMER Award Show 2012
Best Live: Sabaton

Wer zum zweiten, dritten, vierten oder gar fünften Mal am 14.9. im Berliner Kesselhaus auflaufen wird – lasst euch überraschen! Folgend noch eine weiter Auswahl der Star-Gäste bei den METAL HAMMER AWARDS:

METAL HAMMER Award Show 2012
METAL HAMMER Award Show 2012
Best German: Rammstein
METAL HAMMER AWARDS 2013
Legend
Doro Pesch
Abbath (Best Debut)
Legend Award 2017: Mark „Barney“ Greenway (Napalm Death)
METAL HAMMER AWARDS 2014
METAL HAMMER AWARDS 2014, Maximum Metal: Helloween
Maik Weichert (Heaven Shall Burn) mit Gerre (Tankard)

Unvergessen auch der Besuch von Vinnie Paul 2012:

METAL HAMMER Award Show 2012METAL HAMMER Award Show 2012
METAL HAMMER Award Show 2012
Maximum Metal: Vinnie Paul

Die Tickets für die METAL HAMMER AWARDS in Berlin mit Dirkschneider, Night Demon sowie zahlreichen Stargästen und Preisträgern sind wie immer stark limitiert – greift jetzt schnell zu! Die Awards finden am 14. September 2018 zum zehnten Mal statt – gewiss ein Tag, der in die Metal-Geschichte eingehen wird. Wer in diesem Jahr nominiert ist, erfahrt ihr >>hier!<<

 

(c) Severin Schweiger
(c) Christin Kersten
Sight Of Sound
(c) Sight Of Sound
(c) Christin Kersten
(c) Sight Of Sound
(c) Sight Of Sound
(c) Christin Kersten
(c) Severin Schweiger
(c) S. Schweiger
(c) Lemmy Jarosch
(c) C. Kersten
(c) Christin Kersten

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Hail And Kill: Alle Manowar-Alben in einer Rangliste

Platz 11: THE LORD OF STEEL Die ungeliebten Neuen - das elfte Manowar-Album von 2012 findet in der METAL HAMMER-Redaktion am wenigsten Anklang. Zudem gab es vor Release eine Kontroverse über das unfertige Cover und eine merkwürdige Release-Strategie Platz 10: GODS OF WAR Manowar-Album Nummer 10 aus dem Jahr 2007 landet auch auf Platz 10 - Klassiker-Material ist für viele Redakteure auf dieser Platte nicht zu finden. Platz 9: THE TRIUMPH OF STEEL Trotz - oder vielleicht auch gerade wegen - des epischen ‘Achilles, Agony and Ecstasy’ - Zyklus, der den gut die Hälfte des Albums einnimmt, landet THE TRIUMPH…
Weiterlesen
Zur Startseite